Hebr. 6 Warnungen – 3 Videos James White (Siegfried Schad)

Hebräer 6 Warnungen – eine Predigttrilogie von James White

Das Thema des Abfalls von der Gemeinde Christi zieht sich durch meinen Blog wie ein “roter Faden”. Im besonderen die Textstellen aus Hebr. 6 hatten in unmittelbarer Weise und in meinem direkten Umfeld schon eine erschütternde Bedeutung – siehe hierzu Der Abfall (mit Herzblut geschrieben). Wir Alle haben gesündigt und bedürfen der immerwährenden Gnade unseres Erlösers des HERRN JESUS, wir Alle haben auch schon geistliche Rückschritte gemacht und sind wieder umgekehrt und doch gibt es, wie wir wissen, einen “point-of-no-return” der im Widerspruch zu der Unverlierbarkeit des Heils zu stehen scheint und für Jene gilt die nur in einer äusseren Form der Frömmigkeit verharren.

Ich schrieb in dem oben erwähnten Beitrag ” der Abfall” (mit Herzblut geschrieben): Kann ein gläubiger Mensch von Jesus Christus wieder abfallen ? Über diese Frage streiten die Theologen schon seit Jahrhunderten. Kann ein Gläubiger, in dem der heilige Geist wohnt, von Jesus gänzlich abfallen, oder konnte dieser Mensch nur deshalb abfallen, weil er nicht von ihnen ( den Gläubigen ) zuvor ausgegangen war? Ich persönlich glaube, an die sogg. “einfache Prädestinationslehre”, dass grundsätzlich jeder Mensch zu Beginn in dem “Buch des Lebens” geschrieben steht, da grundsätzlich jeder Mensch von Gott geliebt und zum Leben berufen ist, auch wenn dieser Mensch womöglich die Gnade Jesu, das Sühneopfer nicht annehmen wird und in der Folge dieser Name auch aus dem Buch des Lebens gelöscht sein wird – gemäss:

Offb 3,5 Wer überwindet, der wird mit weißen Kleidern bekleidet werden, und ich werde seinen Namen nicht auslöschen aus dem Buche des Lebens und werde seinen Namen bekennen vor meinem Vater und vor seinen Engeln.

… dies theologisch nachzuweisen ist aber nicht mein Anliegen und übersteigt meine Kompetenz, den x-ten Beitrag zu diesem Thema zu liefern, viel mehr geht es mir um das persönliche Drama, dass wir Gläubigen ggf. aus nächster Nähe beobachten können und den biblischen Ermahnungen zum Handeln für die Versammlung , wenn ein Mensch dem Ruf Jesu nicht nachgibt, Ermahnungen nicht befolgt, sich widersetzt, stolz bleibt und nicht umkehren will von seinen Sünden – gemäss:

Hebr 6,4 Denn es ist unmöglich, diejenigen, welche einmal erleuchtet waren und geschmeckt haben die himmlische Gabe, und teilhaftig geworden sind des Heiligen Geistes,

Hebr 6,5 und geschmeckt haben das gute Wort Gottes und die Wunderwerke des zukünftigen Zeitalters, Hebr 6,6 und abgefallen sind, wiederum zur Buße zu erneuern, indem sie den Sohn Gottes für sich selbst kreuzigen und ihn zur Schau stellen.

Man beachte bei dem Vers 4 die Wortwahl, dass sie “teilhaftig geworden sind des Heiligen Geistes” … teilhaftig (!!!), was nicht etwa bedeutet, dass der Geist Gottes in diesem Menschen wohnen würde und man beachte gleichzeitig das Wort “erleuchtet” – was bedeutet das Wort “erleuchtet” in diesem Zusammenhang ? John MacArthur kommentiert in der populären sogg. “John MacArthur Studienbibel” zu diesem Vers, dass sie erleuchtet bzw. unterwiesen waren das Evangelium intellektuell zu verstehen, was nicht etwa bedeuten würde, dass Menschen die das Evangelium verstanden haben, wiedergeboren wären.

 

( nachfolgende Videos gefunden bei dem Übersetzer www.unwisesheep.org )

Warnung, Christus abzusagen

 

Eine Auslegung zu Hebräer 6, 4-9

 

 

Unmöglich zur Buße zu erneuern

 

Eine Auslegung zu Hebräer 6, 1-5

 

 

Die volle Gewissheit der Hoffnung bis zum Ende

 

Eine Auslegung zu Hebräer 6