www.paul-washer.info goes public

www.paul-washer.info geht an den Start!

Ich hatte schon lange diese Seite geplant und wegen meiner übrigen Aktivitäten zu wenig Zeit gefunden. Nachdem ich jedoch kürzlich meine Video-Dateien auf YouTube wieder hergestellt hatte, war die grösste Arbeit bereits erledigt.

www.paul-washerinfo

Wozu diese Seite?

  • Zum ersten halte ich einen separaten Internetauftritt für diesen Ausnahmeprediger für mehr als gerechtfertigt.
  • Der zweite Punkt ist, dass ich persönlich sehr ungern auf YouTube suche und die Suchfunktion für mangelhaft halte.
  • Der dritte Punkt ist, dass Inhalte von usern von Zeit zu Zeit wieder geöscht werden und plötzlich unauffindbar sind, deshalb mache ich mir auch bei dem überwiegenden Teil der Videos gerne die Arbeit und selber den download.
  • Viertens wäre da noch die Stückelung vieler Videos in Teil 1 bis x – ich finde das anstrengend und habe meinen account für unbegrenzt lange Videos freigeschaltet.
  • Fünftens halte ich Übersichtlichkeit im Bezug auf die unterschiedlichen Predigten und Übersetzungen oder den O-Ton, für sehr wichtig und möchte dieses auf der neuen Seite gewährleisten.
  • Und zum Schluss ist es für mich noch eine kleine Übung in Sachen Internet-Marketing und Suchmaschinenoptimierung, die mir stets eine Freude bereitet.

Neue Videos werde ich ähnlich wie bei den ausgelagerten Themen “Dominionismus” (www.dominionismus.info) und “Neue Weltordnung” (www.neue-weltordnung.info) auf die neue Seite auslagern, andernfalls würde “der Ruf” alsbald keine Themenseite mehr sein, sondern ein Sammelsurium diverser Themen, was ich vermeiden möchte und nur punktuell erwäge.

Ein Anfang ist gemacht, der komplette Aufbau der Seite wird noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, da ich parallel auch schon ein neues Forum zusammen mit einer Berliner Schwester und einem Wiener Bruder in Arbeit habe.

Ich wünsche Euch viel Erbauung und reichen Segen bei dem Hören der Botschaften von Paul Washer

herzlichst Euer

S.Schad (www.der-ruf.info 09.07.2013)

P.S.: Die deutschen Übersetzungen sind nach wie vor “Lannopez” zu verdanken, dessen Seite ich hier noch einmal empfehlen möchte www.unwisesheep.org.

Kommentar verfassen