Banken Republik Deutschland – Wählt nicht die U-Partei! (ootb)

Nicht die “sichere Rente” des Rentners wird gerettet, nicht der Schutz des Arbeitnehmers ist systemrelevant, sondern aller Schutz gilt den Casino-Banken, die unseren Volkswirtschaften unbezahlbare Schäden zugefügt haben!

Politiker wie die Ex-Liberale, Ingrid Matthäus-Meier, späteres SPD-Bundesvorstandsmitglied, eine ausgewiesene Fachfrau für Rechtsfragen, nach ihrem Rauswurf, Ex-Vorsitzende des altehrwürdigen bundeseigenen Instituts KfW-Bank (Kreditanstalt für Wiederaufbau), das nach der Lehmann-Pleite noch 300 Millionen € an diese überwiesen hatte, ist ein trauriges Beispiel wie Politik und Finanzwirtschaft Hand in Hand gegen die Interessen des Steuerzahlers haftungsfrei zusammenarbeiten.

Auch die folgende (etwas ältere) Reportage von plusminus ist sehr aufschlussreich wessen Interessen der gewählte Volksvertreter in diesem Land vertritt:

Deshalb: Wählen Sie bitte nicht am 22. September die U-Partei!

cdu

Welche die U-Partei ist, fragen Sie?

Es ist die Partei die das christliche C schon lange aufgegeben hat!

du

Es ist die Partei, die mit ihrer Forderung mehr Souveränität an den nicht demokratisch legitimierten Brüsseler Europarat abzugeben, die gelobt hat Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden, das D für die Demokratie offensichtlich aufgegeben hat.

u

Es ist die Partei, bei der nur noch das rote U, der Union des internationalen Finanzkapitals und deren Interessen zählt, die ein weltweites Imperium auf Schuldenbasis regiert … einer modernen Spielart eines Armutssozialismus, Enteignung inklusive!

Bitte lesen Sie auch “C” adé – Die CDU im Wertewandel und … Frau Merkel, haben wir Sie richtig verstanden?


(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)


00TB-picAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.

VKhttps://new.vk.com/out_of_the_blue.world


newhaederootbcloudfooter


Kommentar verfassen