Wie ein Dieb in der Nacht (ootb) / BIZ: Die mächtigste Bank der Welt kündigt den Crash an (DWN)

Wie ein Dieb in der Nacht (ootb)

Die BIZ, die Bank für internationalen Zahlungsverkehr, ist nicht irgendwer, nicht etwa ein Börsen-Guru mit düsteren Prognosen, oder eine Privatbank die womöglich den Goldpreis manipulieren möchte, sie ist die Zentralbank weltweit aller Zentralbanken und somit die mächtigste Bank. Was kommt nach einem solchen Crash?

Womöglich Massenarbeitslosigkeit, Hunger, Aufstände, Kriege oder vielleicht auch die kohlenstoffbasierte Währung?

Wir wissen aus der Bibel, daß die Dinge sehr überraschend geschehen werden. Viele werden nicht darauf vorbereitet sein auf den plötzlichen Diebstahl der Freiheit und aller monetären Werte.

1Thes 5,2 Denn ihr selbst wisset genau, daß der Tag des Herrn also kommt wie ein Dieb in der Nacht.


(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)


00TB-picAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.

VKhttps://new.vk.com/out_of_the_blue.world


newhaederootbcloudfooter


dwnUS-Notenbank ist gescheitert

BIZ: Die mächtigste Bank der Welt kündigt den Crash an

International Monetary Fund's Director of the Monetary and Capital Markets Department Jaime Caruana (C) speaks during the press conference of the Global Financial Stability Report, which estimates that losses on U.S.-based loans and securities may rise to some $1.4 trillion at IMF Headquarters, Washington, DC, USA, 07 October 2008. EPA/IMF / HANDOUT - EDITORIAL USE ONLY (zu dpa 0704) +++(c) dpa - Bildfunk+++
International Monetary Fund’s Director of the Monetary and Capital Markets Department Jaime Caruana (C) speaks during the press conference of the Global Financial Stability Report, which estimates that losses on U.S.-based loans and securities may rise to some $1.4 trillion at IMF Headquarters, Washington, DC, USA, 07 October 2008. EPA/IMF / HANDOUT – EDITORIAL USE ONLY (zu dpa 0704) +++(c) dpa – Bildfunk+++

Der Spanier Jaime Caruana ist der Chef der geheimnisumwitterten Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ). Die BIZ fürchtet, dass die Zentral-banken nicht mehr in der Lage sind, den Crash in der globalen Schuldenkrise abzuwenden. Ben Bernanke hat am Mittwoch den Beweis geliefert. (Foto: dpa)
Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) bezeichnet die aktuelle Lage auf den Finanzmärkten als noch schlechter als vor der Lehman-Insolvenz. Die Warnung der BIZ könnte der Grund sein, warum die US-Notenbank entschied, weiter unbegrenzt Geld zu drucken: Die Zentralbanken haben die Kontrolle über die Schulden-Flut verloren und geben auf. Bitte hier weiterlesen…

3 Kommentare

Kommentar verfassen