Saddleback, where? … die Infektion breitet sich aus (S.Schad) / Saddleback Berlin: Lebenshilfe und Jesuswitzchen (Georg Walter)

Saddleback, where? … die Infektion breitet sich aus (S.Schad)

Vorweg: Bitte schreiben Sie keine negativen Kommentare bevor Sie sich über Rick Warren und die Saddleback-Mega-Gemeinde nicht gründlich informiert haben, z.B. hier und auf meinem separaten Blog www.dominionismus.info … vielen Dank im voraus!

Rick Warren ist ein sehr gefährlicher Mann, und ich gehe sogar so weit und sage, daß er kein wiedergeborener Christ ist … er ist einer der Verführer die das Wort Gottes wieder und wieder beschreibt. Wer aber ist Dave Schnitter?

DSRW

Dave Schnitter

Ich selber weiß es auch nicht … ein neuer Name am Horizont … lassen wir einfach die Bilder sprechen: Ein Bewunderer Rick Warrens. Ein neues Gesicht mit einer ebenso unbiblischen Lehre wie sein Idol. Saddleback, wo? In Berlin! Kommt nicht alles und jedes aus Amerika auch zu uns? Lesen Sie hier bitte mehr – Saddleback Berlin … und behalten Sie bitte auch die Entwicklung im Auge … wir werden noch hören davon!

Georg Walter schreibt mir einmal mehr in seinem Schlußsatz aus dem Herzen … oft habe ich schon gefragt ob manchmal weltliche Menschen deutlicher wahrnehmen daß dieses Theater mit Christentum wenig zu tun hat. Einmal mehr erweist sich: Weltlicher Journalismus besitzt zuweilen mehr Unterscheidungsgabe als sogg. bibeltreues Christentum.

Es gibt keine gute Nachrichten außer der einzigen guten Nachricht, dem Evangelium Jesu Christi – und dieses sagt:

2Petr 3,1 Diesen zweiten Brief, Geliebte, schreibe ich euch bereits, in welchen beiden ich durch Erinnerung eure lautere Gesinnung aufwecke,

2Petr 3,2 damit ihr gedenket der von den heiligen Propheten zuvor gesprochenen Worte und des Gebotes des Herrn und Heilandes durch eure Apostel;

2Petr 3,3 zuerst dieses wissend, daß in den letzten Tagen Spötter mit Spötterei kommen werden, die nach ihren eigenen Lüsten wandeln

2Petr 3,4 und sagen: Wo ist die Verheißung seiner Ankunft? denn seitdem die Väter entschlafen sind, bleibt alles so von Anfang der Schöpfung an.

Jud 1,17 Ihr aber, Geliebte, gedenket an die von den Aposteln unseres Herrn Jesu Christi zuvor gesprochenen Worte,

Jud 1,18 daß sie euch sagten, daß am Ende der Zeit Spötter sein werden, die nach ihren eigenen Lüsten der Gottlosigkeit wandeln.

Jud 1,19 Diese sind es, die sich absondern, natürliche Menschen, die den Geist nicht haben.

Natürliche Menschen, die den Geist nicht haben breiten sich wie eine Infektion in den Kirchen des Abfalls aus.

(S.Schad www.der-ruf.info 25.10.2013)

Saddleback Berlin: Lebenshilfe und Jesuswitzchen (Georg Walter)

(Quelle: Georg Walter distomos.blogspot.de)

Hannah Lühmann von der FAZ hat die Saddleback Church Berlin besucht und einen Artikel geschrieben, der trotz viel Polemik einige Körnchen Wahrheit enthält. Über die Saddleback Church Berlin schreibt sie: “Dave Schnitter ist ihr Pastor, er kommt aus Tübingen und hat  Mitglieder von Saddleback während seiner Pastorenausbildung  kennengelernt. Die Gemeinde verfolgt einen außeramerikanischen  Expansionsplan, den sie Twelve Cities Peace Plan nennt, also  etwa „Friedensplan für zwölf Städte“ und demzufolge bis ins Jahr 2020  Saddleback-Gemeinden in Accra, Amman, Bangalore, Johannesburg, London,  Manila, Mexico City, Moskau und Tokio entstehen sollen.

Zusätzlich zum Gemeinderaum will man hier in Berlin  ein Wohltätigkeitszentrum gründen, in dem sich Saddleback-Mitglieder  etwa um Obdachlose und Suchtkranke kümmern, und eine Art  Weiterbildungszentrum für Mitglieder anderer kirchlicher Gemeinschaften  in Berlin..” (hier)

Sie spricht ferner von “netten Jesuswitzchen”, “Lebenshilfeunterricht”, das Bemühen um ein “jugendliches, liberales Image”, eine “Art Lebenshilfe” usw. Somit deckt die säkulare Journalistin Warrens geistige Agenda auf und hat damit keineswegs Unrecht. Das Evangelium tritt in den Hintergrund, Gesellschaftstransformation und sozialer Aktionismus werden bestimmend. Die Kritiker des pragmatischen Gemeindebaus üben schon lange ähnliche Kritik an den Vertretern der Gemeindewachstumsbewegung. Es ist beschämend, dass so viele Christen oft weniger Licht in das verdrehte und wenig schriftgemäße “Wachstumskonzept” von Rick Warren u. a. haben und die Welt dies treffender zu beurteilen vermag als diejenigen, die für sich beanspruchen, Gottes Wort und Gottes Geist zu haben. siehe auch: pro medinemagazin, FAZ besucht neue Saddleback Kirche in Berlin.

Kommentar verfassen