Ist der Dominionismus freimaurerisch? (ootb) / Buch: [download] Die Freimaurerei – und der Absolutheitsanspruch des Herrn Jesus Christus (Dr. Martin Hohl-Wirz)

Ist der Dominionismus freimaurerisch? (ootb)

Querverbindungen und direkte Einflüsse des Freimaurertums auf die christliche Religion sind zulänglich nachgewiesen, nicht zuletzt durch das bedeutende Werk Erich Brünings Der fremde Agent. In dem nachfolgenden Buch von Dr. Martin Hohl-Wirz  werden die universalistischen Ziele des Freimaurertums deutlich aufgezeigt und führen zu dem dringenden Verdacht, daß auch die christlichen Religionen mit unsichtbarer Hand, im Verborgenen, hingelenkt werden zu der einen Weltreligion.

[Auszug] Dass die Freimaurerei hauptsächlich diesseitig orientiert ist, geht auch aus den Aussagen vieler anderer Freimaurer hervor.

So schreibt zum Beispiel Seydel (Rudolf Seydel,  Katholicismus und Freimaurerei, Leipzig, 1862), das höchste Ideal sei  die ‘Darstellung des Reiches Gottes auf Erden’, und auch ImHof meint: «Es geht um das ‘Reich Gottes auf Erden’.»

Bei Lagutt (Jan K. Lagutt,  Der Grundstein der Freimaurerei, Erkenntnis und Verkennung, Zürich,  1958) lesen wir: »Wollen die Religionen den Menschen vor allem auf das  Leben nach dem Tod vorbereiten, so die Maurerei in erster Linie für das  Erdenleben… Ist das Streben der Religionen himmelwärts gerichtet, so  dasjenige der Maurerei erdenwärts … Das Wahre, Gute und Schöne ist der  Erde und des Menschen wegen zu tun.« [Auszug Ende]


Buch: [download] Die Freimaurerei – und der Absolutheitsanspruch des Herrn Jesus Christus (Dr. Martin Hohl-Wirz)

fm


(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)


00TB-picAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.

VKhttps://new.vk.com/out_of_the_blue.world


newhaederootbcloudfooter


Kommentar verfassen