Viel Feind viel Ehr (S.Schad)

Nachdem ich heute über die auf www.dominionismus.info dokumentierten Angriffe auf die Bücher der Apologeten Dr. Martin Erdmann (Der Griff zur Macht) und Rudolf Ebertshäuser (Zerstörerisches Wachstum) durch eine Rezension von Gottfried Meskemper (siehe hier) erinnert wurde, ging mir das bekannte Zitat von Georg von Frundsberg durch den Kopf: Viel Feind viel Ehr.

Ehr

Waren dem mittelalterlichen Edelmann das zahlenmäßig überlegene venezianische Heer, die Ehre, so geschieht zur Ehre unseres HERRN JESUS, was die Streiter um der Wahrheit Willen Erdmann und Ebertshäuser zu ertragen haben. Abträgliches, Hinterhältiges, Polemisches, Verleumderisches und unsachliche, bibelferne Kritik gehören zum Waffenarsenal der Heere wider die Apologeten. Auch Dr. Lothar Gassmann möchte ich an dieser Stelle erwähnen, der auch immer wieder Ziel bösartiger und verleumderischer Kritik geworden ist.

Wenn Du lieber Bruder, oder Du liebe Schwester bei der Verteidigung der Wahrheit Jesu Christi ebenfalls schon das Ziel eines heftigen Angriffs geworden bist, dann zählt auch ebenso für Dich: Viele Feinde, viel Ehre für unseren Gott.

Lk 6,22 Selig seid ihr, wenn euch die Menschen hassen, und wenn sie euch ausschließen und schmähen und euren Namen als einen lasterhaften verwerfen um des Menschensohnes willen.

(S.Schad www.der-ruf.info 22.02.2014)

2 Kommentare

  1. Hi S., die Feindschaft von Vielen ist nur eine Bestätigung am schmalen Weg zu sein. Danke für deine Arbeit und die damit verbundene Ermutigung für jeden Treuen. lothar

Kommentar verfassen