“Pastor” David Yonggi Cho verurteilt wegen Unterschlagung (S.Schad)

Das ist eine wirklich gute Nachricht: Der Irrlehrer David oder (manchmal auch)
Paul Yonggi Cho, Leiter der größten Kirche der Welt, der Yoido Full Gospel Church in Seoul (ca. 1 Millionen Mitglieder !!!) ein Unterstützer von Diktatoren wie Rios Montt in Guatemala (siehe Artikel Der Diktator und der “Pastor”) und ein Freund Robert Schuller´s und diverser Extrem-Charismatiker, vor allem aus der sogg. “Wort-des-Glaubens”-Bewegung, der Propagandist der synkretistischen sogg. Visualisierungslehre, ist verurteilt worden wegen hemmungsloser Bereicherung und Unterschlagung von Kirchengeldern. Gepriesen sei der HERR JESUS, daß er diesem Wolf im Schafspelz das Handwerk gelegt hat!

David-Yonggi-Cho

Bitte lesen Sie hier weiter: Pastor Cho Yong-gi of One of the World’s Largest Churches Sentenced to Three Years in Prison for Embezzlement (Christianpost.com)

Mt 7,16 An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Sammelt man auch Trauben von Dornen, oder Feigen von Disteln?

Bitte lesen Sie auch: Paul Yonggi Cho – “gestorben und auferstanden” (S.Schad) / The Most Influential Dominionist You’ve Never Heard Of (Daily Kos)

(S.Schad www.der-ruf.info 23.02.2014)

5 Kommentare

  1. ihr lieben,war er wirklich ein irrlehrer,ist diese nachricht auch authentisch?diese nachricht stößt auf unterschiedlichste reaktionen, bei charismatikern ist das verleumdung usw.manchmal weiss man nicht,wie man sich positionieren soll,aber wir sollen doch beuteilen,oder?sind in der charismatik wirklich falsche geister am werk,wie es auch rudolf elberthäuser sagt,oder ist das übertrieben?liebe grüße

  2. Eine erfreuliche Nachricht!

    Auch das klügste Huhn tritt einmal in seine eigene ‘Hinterlassenschaft’
    oder
    Es ist nichts so fein gesponnen
    es kommt doch ans Licht der Sonnen.
    oder
    GOTTes Mühlen mahlen langsam aber gründlich.
    Hier sehen wir einen Fingerzeig GOTTes, daß Er Sich nicht auf die Dauer ungestraft spotten läßt.

    Zur Gewohnheit habe ich es mir gemacht, auch darum zu beten,
    daß die Propaganda-Organisationen des falschen ‘Evangeliums’ zu Schanden werden
    und deren Ideologen und Propagandisten von GOTT zur Rechenschaft und zur Verantwortung für ihre Lügen gezogen werden,
    es sei denn, sie lassen sich von GOTT zurechtbringen lassen auf den Pfad der Wahrheit
    und sie widerrufen öffentlich ihre Irrlehren.

    Diesen Aspekt sollte man eventuell auch aufnehmen in den Bestand seiner Gebets-Anliegen.

  3. lieber S***,
    empfindest Du wirklich Erleichterung und Freude bei dieser Nachricht?
    Ich bitte Dich ernsthaft um etwas mehr Zurückhaltung und Fingerspitzengefühl. Danke.
    Es ist wenig hilfreich im Reich Gottes, wenn wir so miteinander umgehen.
    Hast Du schon mal für Yonggi Cho gebetet?

    Herzliche Grüße,
    Dieter

    1. Lieber Dieter,

      (bitte um Verständnis, daß mein Vorname auf diesem Blog anonym bleibt)

      JA, ich empfinde in der Tat eine große Erleichterung wenn ein solcher Betrüger wie David Yonggi Cho zur Rechenschaft gezogen wird.

      NEIN, ich sehe keinerlei Gründe dafür, einen Wolf im Schafspelz zu schonen – im Gegenteil: Es muß wirklich aufgedeckt werden was die Werke der Finsternis sind und ich bitte Dich auch gleich den folgenden Beitrag zu lesen in dem aufgedeckt wurde, daß David Yonggi Cho mit faschistischen Diktatoren gemeinsame Sache macht, eben gerade wegen diesem falschen “Reich Gottes” das in aller Munde ist:

      Ein Miteinander gibt es nur mit dem LICHT aber nicht mit der FINSTERNIS! Millionen haben schon für David Yonggi Cho gebetet und an seinen Dienst geglaubt – ich bete mit freierem Herzen für diejenigen die er verführt hat und bin gewiß, daß sein Urteil im Himmel bereits fest steht.

      Ich hörte auch vor einigen Jahren in meiner damaligen (charismatischen) Gemeinde nachdem Paul Cain “gefallen” war, also zeitlebens homosexuell gelebt hatte, daß wir für ihn beten sollten, damit er und sein Dienst wieder hergestellt würden … lieber Dieter, ich habe das entschieden abgelehnt … so Viele sind verführt worden durch seine falschen Prophetien … dämonische Irrlehrer stehen nicht auf meiner Gebetsliste, dort stehen Verführte, die daran glauben, daß die Benny Hinn´s dieser Welt und die Verfluchten, die dem Evangelium so viel Gewalt angetan haben, zur Buße erneuerbar wären.

      Herzliche Grüße
      S. Schad

Kommentar verfassen