Geht es in der Ukraine tatsächlich um die Demokratie? (ootb) / 3 Artikel (DWN)

Geht es in der Ukraine tatsächlich um die Demokratie? (ootb)

Ohne die unabhängigen Medien könnte man nach Auswertung der Nachrichtenlage der Haupt-Medien zu der Auffassung kommen, daß der alte Ost-West-Konflikt, der Kalte Krieg, ein Konflikt im Sinne demokratischer  guter Westen gegen den bösen Post-Sowjet-Diktator Putin, ausgebrochen ist.

Die Wahrheit ist viel komplexer! Es geht nicht um Mitbestimmung oder bessere Lebensbedingungen für das ukrainische Volk, es geht nicht um post-sowjetische Ideologie contra Demokratie und NATO- und EU-Mitgliedschaft dieses Landes, es geht hinter den Kulissen stets um die Umsetzung der Agenda der Neuen Weltordnung im Sinne der Trilateralen Kommission und Zbigniew Zebrinski.

ukbre

Zbigniew Brezinski

Bitte lesen Sie zuerst, was Brezinski der EU rät: Brzeziński: EU kann mit Sieg in der Ukraine Weltmacht werden (DWN)

Welche Gefahren sich für die gesamte Weltwirtschaft nach einem Zusammenbruch der Ukraine und auch Russlands ergeben könnten, (siehe Artikel hier) ist vielleicht kein unerwünschter Nebeneffekt, wenn man den Aussagen des Gründers der Trilateralen Kommission und engen Freundes von Brezinski, dem Milliardär David Rockefeller, folgt und diese erschütternden Worte von ihm vor Augen hat: “Alles was wir brauchen ist eine große Krise und die Nationen akzeptieren die Neue Weltordnung.”

Das gewünschte Resultat ist eine weltweite Krise, Bürgerkriege, ökonomische Zusammenbrüche und Verfall nationalstaatlicher Autorität auf deren Trümmern eine Neue Weltordnung errichtet werden soll.

Eine andere Frage ist von Brisanz: Wie kann die Konrad-Adenauer-Stiftung der CDU mit zig-Millionen Euro die ukrainische Opposition finanzieren, im Wissen daß diese hochprozentig von fragwürdigen Gruppierungen und ukrainischen Nazis durchsetzt ist? Offensichtlich peanuts wenn es um das große Ziel der Transformation der Ukraine geht.

Bitte lesen Sie zu dieser skandalösen Finanzierung: Deutschlands Ost-Politik: Merkel will Janukowitsch stürzen (DWN)

Worum geht es jedoch, bei aller verdeckter Agenda der Trilateralen Kommission, den Protagonisten Deutschlands, Europas und der UNO – weshalb werden Brezinskis Ratschläge so bereitwillig angenommen? Diese Frage kann man leicht beantworten, wenn man auf eine UNO-Unterorganisation, den IWF (Internationalen Wahrungsfond) sieht und das Diktat, dem sich der Interims-Regierungschef der Ukraine, Arseni Jatseniuk, bereits vollständig gebeugt hat: Neue Milliarden-Schulden: IWF gibt Ukraine zur Plünderung frei (DWN)

Vor unserer aller Augen spielen sich globale massive Veränderungen in jedweder Weise ab … sie sind weder geheim, da öffentlich sichtbar … noch sind sie in ihrer Tragweite mit geöffneten Augen zu übersehen, da für jeden Menschen in seinem Alltag wahrnehmbar und global signifikant gesellschaftsverändernd … bitte beurteilen Sie selber ob wir hier über Verschwörungstheorien sprechen, oder die nackte Realität in Augenschein nehmen.


weitere Artikel zum Thema Ukraine und Trilaterale Kommission auf dieser Seite:

DAS GEPLÜNDERTE GOLD DER UKRAINE (OOTB) / GEHEIMER TRANSPORT: RÄTSELRATEN UM UKRAINISCHE GOLD-RESERVEN (DWN)

Wenn Brezinski die Finger im Spiel hat (ootb) Was wird in der Ukraine wirklich gespielt?  (TOPIC)

Patrick M. Wood  interviewed by Dr. Martin Erdmann / Kommentar (ootb)

Video: The Trilateral Commission and Technocracy (Patrick Wood)


(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)


00TB-picAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.

VKhttps://new.vk.com/out_of_the_blue.world


newhaederootbcloudfooter


Ein Kommentar

Kommentar verfassen