جهاد‎ Dschihad CHRISLAM (S.Schad)

Wikipedia schreibt: Der Begriff Dschihad [dʒiˈhaːd] (arabisch ‏جهاد‎ Dschihād, DMG Ǧihād ‚Anstrengung, Kampf, Bemühung, Einsatz‘; auch Djihad oder gelegentlich in der englischen Schreibweise Jihad) bezeichnet im religiösen Sinne ein wichtiges Konzept der islamischen Religion, die Anstrengung/den Kampf auf dem Wege Gottes (al-dschihādu fī sabīli Llāh / ‏الجهاد في سبيل الله‎).

Es ist erst wenige Tage her, als wir uns mit Brian Houston, Pastor der Megagemeinde Hillsong Church in Sydney, Australien, befassen mussten (siehe hier). Der aktuelle An-laß ist jedoch noch Besorgnis erregender als der vergangene – Houston predigt Chrislam … ein neuer جهاد‎ Dschihad hat begonnen!

HillsongChrislam

“Pastor” Brian Houston “lehrt”:

Wie siehst DU Gott?

In der Wüste gibt es zwei Arten von Vögeln: Es gibt Geier und es gibt Kolibris. Der eine lebt von toten Tierkörpern, Fäulnis, verwestem Fleisch. Der andere lebt von dem schönen, süßen Nektar in einer bestimmten Blume auf einem speziellen Wüstenpflanze. Beide finden in der gleichen Wüste  was sie suchen.

Weißt Du, wenn wir den ganzen Weg ins Alte Testament zurückgehen, dann dient der Muslim und Du eigentlich dem selben Gott. Allah für einen Muslim, für uns Abba Vater Gott.Und natürlich durch die Geschichte, haben sich diese Ansichten stark verändert. Aber laßt uns sicherstellen, dass wir Gott sehen durch die Augen von Jesus, die Gnade des Herrn Jesus Christus, der Schönheit eines Erlösers, den liebevollen offene (inclusive) einschließenden Armen eines liebenden Gottes. Und so werden wir das ebenso ausführen und Du wirst (purposeful) Deinen Zweck erfüllen in  Deiner Leiterschaft und Du wirst Menschen ziehen, so wie der Herr Jesus das immer tat, durch die Macht des Heiligen Geistes.

Die besondere Tragik dieses Bekenntnisses des Pfingst-“Pastors” Brian Houston liegt zudem in dem folgenden Aspekt: Abermillionen Christen lauschen täglich was aus den Musikproduktionen von Hillsong International hervorkommt – sofern Sie das Phä-nomen Hillsong nicht kennen, dann werden Sie sich wundern welchen Output und im-mensen Einfluß diese von Brian Houston begründete Bewegung, mit internationalen Niederlassungen und deren Musikindustrie hat – unglaublich! Wenn Sie auf YouTube das Stichwort Hillsong eingeben erhalten Sie 2,2 Millionen (!!!) Resultate.

Diese schleichende Manipulation mit teils rührseligen, teils wilden aggressiv hämmern-den christlichen(?) Pop-Songs, wäre alleine eine Artikelreihe wert, doch darum geht es an dieser Stelle nicht  – und wir beginnen einmal mehr mit Rick Warren, einem chroni-schen Lügner, Verführer, dem Pastor Amerika´s der heute so und morgen so redet, sich nicht festlegt, mal zugibt, daß er Mitglied des exklusiven Zirkels Council on Foreign Relations (finanziert von der Rockefeller-Stiftung) angehört und es an anderer Stelle wieder leugnet (siehe hierzu mehrere Artikel auf www.dominionismus.info).              Eben jene bewährte Strategie des Tarnens und Täuschens wendet Rick Warren derzeit wieder an im Bezug auf seine Sympathien, die er mal bekundet um sie dann auch wieder abzustreiten im Bezug auf den CHRISLAM. Repräsentativ für unzählige andere Artikel und Videos über den gleichen Gegenstand möchte ich diesen empfehlen:

Rick Warren’s Chrislam Becomes One Of The Fastest Growing Religions In America (VIDEOS) [der Artikel ist mit Google-translator auf Deutsch sehr gut verständlich]

Chrislam_Warren

CHRISLAM ist auf dem  Vormarsch, auch bereits in Deutschland, integirert in die missionale Insider-Bewegung wagt sich die 2. Reihe der Dschihadisten bereits aus der Deckung, für die Persönlichkeiten im Rampenlicht ist es noch zu früh und zu gewagt – dieser جهاد‎ Dschihad beginnt Undercover.

(Siehe frühere Artikel)

Evangelikaler Missionsleiter befürwortet muslimische „Insiderbewegungen“ (Rudolf Ebertshäuser)

Die Marburger Brutstätte der Irrlehren (S.Schad) / Dozent am Marburger Bibelseminar: Allah ist auch der Gott der Christen (TOPIC)

Chrislam (Georg Walter)

Ein Nachwort: Liebe Geschwister, bitte verbreitet diesen Artikel geradezu dort, wo Ihr wißt, daß ein Kind Gottes leidenschaftlicher Hillsong-Musik-Konsument ist und warnt vor dieser Verführung bitte, oder betet ggf. auch über Eure eigene CD-Sammlungen.

(S.Schad www.der-ruf.info 26.03.2014)

4 Kommentare

  1. Unser Gott hat mit Allah absolut nichts zu tun. Wenn die Christen wenigstens so mutig wären und würden nicht immer nur von Gott sprechen, sondern das Wort “Gott”, so wie es sich eigentlich gehört, austauschen und dafür Jesus sagen, dann würde ein Unterschied schon besser erkennbar sein.

    Aber hört euch doch mal in vielen Kirchen und Gemeinden heutzutage die Gottesdienste an. Hört euch doch mal den Evangeliumsrundfunk an. Alle sprechen immer nur von Gott.

    Und auf Nachfragen wird dann gesagt: Ja, wir meinen ja auch Jesus, wenn wir Gott sagen.

    Das lasse ich so nicht gelten. Ich sage Jesus und ich meine Jesus. Und das ist bestimmt nicht die Erfindung Allah, denn der hat keinen Sohn.

    Kein Muslime wird euch sagen dass Jesus der Sohn von Allah ist.

    Die Kirchen halten sich da schön zurück. Feiglinge, eben. Solange sie von Gott sprechen, gibt es keine Probleme. Aber wehe, sie sprechen von Jesus……..

    Chrislam ist das Kunstwort, was eigentlich nur ausdrückt, wie schnell sich Christen verführen lassen, wenn sie meinen Gott und Allah sei das Gleiche.

    Ich jedenfalls distanziere mich von diesem Allah und auch vom Islam.

  2. Was ist das für ein quatsch, denn “der Ruf” hier schreibt? Chrislam ist das schwachsinnigeste Wort das ich jemals gehört habe! Wer hat das erfunden und wozu? Wieder ein versuch Christen zu verunklimpfen und gegeneinader aufzuhetzten?!
    Von liberalen Kreisen hab ich mal so komische aussagen gehört, dass Gott und Allah das gleiche ist, und von Muslimen natürlich. Wer genug englsich kann für das was da oben kommt geht es eifach nur um eine informative Aussage. Was Abba der Vater für uns ist nennen Muslime ihren Gott, Allah. Und? Ist es nicht so? Das sollte eigentlich jedes Kind schon wissen dass Muslime ihren Gott, Allah nennen. Wichtiger wäre es, wenn sie auch wüsten dass es sich nicht um den selben Gott handelt. Wenn man die paar Minuten weiter hört wird einem sofort klar, dass Hillsong eine klare Trennung hat. Sie tun nicht das was ihne hier unterstellt wird. Doch warum wird das hier denen unterstellt? Wer hat das veranlasst und wozu? Was soll das? Sei wachsam, das du nicht verführt wirst!

  3. Was Musik angeht, da höre ich persönlich absolut keine Musik, die nicht aus Deutschland kommt. Zudem höre ich meistens unsere alten Gemeindelieder. Außerdem bin ich selbst Musiker(Querflöte und Gitarre).

    Ich boykottiere alle englischen Lieder, auch in der Gemeinde. Da verlasse ich lieber den Gottesdienst, als mir solch einen Schrott anzuhören.

Kommentar verfassen