Die 5 Säulen der biblischen Gnadenlehre (Dirk Noll) / Kommentar (S.Schad)

Kommentar (S.Schad)

Ich freue mich sehr, daß ich Euch heute eine Arbeit des lieben Bruders Dirk Noll vorstellen darf, der u.a. auch auf Dr. Martin Erdmann´s Verax-Konferenzen mitwirkte. Näheres zum Autoren Dirk Noll siehe hier: Initiative bibeltreue Gemeinden auf der Internetpräsenz des Betanien-Verlags.

D_NOLL

Dirk Noll

Das folgende Thema ist eines meiner Herzensanliegen und könnte kurz gefaßt so betitelt werden: Prädestinationslehre vs. Arminianismus. Schon George Whitfield (siehe Artikel hier) beantwortete die Frage der Erwählung völlig konträr zu seinen Freunden John und Charles Wesley. Dieser erbittert ausgetragene Konflikt zwischen Freunden und Brüdern wird sehr packend und in theologischer Tiefe in der Biographie über George Whitfield von Benedikt Peters beschrieben (siehe hier).

Auch Charles Spurgeon kam in der Frage, ob eine Errettung aus freiem Willen geschä-he, sowie der Frage über die arminianische These eines möglichen Heilsverlustes, so als ob Gott ein begonnenes Werk nicht zu Ende führen würde, zu eindeutigen und bibli-schen Antworten (siehe Video unten “Das Gebet eines Arminianers” C.H. Spurgeon).

Können Erlöste wieder verloren gehen? Fragt Dr. Roger Liebi und gibt in seinem Vortrag auch erfüllende Antworten an Hand von Gottes Wort.

Viele von mir hoch geschätzte Brüder, deren Artikel ich auch regelmäßig publiziere sind Arminianer, so wie auch der von mir hoch geschätzte Bruder Dave Hunt, der aus meiner Erkenntnis sein letztes Buch (What love is this?) besser nie geschrieben hätte. Mir liegt nicht daran auf diesem Thema, das seit Jahrhunderten Kontroversen auslöst herumzureiten, die Liebe zur Wahrheit und das Bedürfnis den Gnadenreichtum unseres HERRN JESUS CHRISTUS in seinem vollem Glanz Geltung zu verschaffen treibt mich hierbei an. Ich schließe mit einem Satz, den ich bei Bruder Dr. Lothar Gassmann schon mehrmals hörte und las und sinngemäß übertrage: Ich kann mit jedem Bruder uneinge-schränkte Gemeinschaft haben, der in dieser Frage andere Überzeugungen hat.

 

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.der-ruf.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 11.07.2014

Die 5 Säulen der biblischen Gnadenlehre (Dirk Noll)

3 Kommentare

  1. Fazit: Für den Calvinischen ist nicht entscheidend, ob er gerettet wird, sondern ob er erwählt wird. Die Erwählung steht über dem Kreuz. Schliesslich ist Jesus nur für die erwählte Schar gestorben. Wer erwählt ist, wird gerettet (und mag er sich noch so dagegen sträuben). Gott hat es schliesslich so bestimmt. Anderseits, wer nicht erwählt ist, der geht verloren (mag er sich noch so anstrengen, Gott finden zu wollen). Auch das ist von Gott so vorherbestimmt. Verzeihen Sie mir, wenn ich Zweifel an dieser angeblich so biblischen Lehre habe.

    Ausserdem war die Synode von Dorrtet überhaupt nicht so positiv, wie Sie das nun darstellen. Ein Dialog fand nicht statt. Es wurden nur Vertreter des Calvinismus eingeladen. War ja klar was dabei herauskommen musste. Der Arminianismus wurde als häretisch verurteilt und die “5 Punkte des Calvinismus” wurden formuliert / bestimmt. Alle Pastoren der Arminianern wurden ihres Amtes enthoben und mussten schweigen (na gut sie hatten ja auch vor dem Entschluss nichts zu sagen). Oldenbarnevelt, einer der Arminianern wurde nach der Synode enthauptet.Viele wurden aus dem Land verwiesen. Später durften die Demonstranten (wie man sie auch nannte) wieder zurückkehren. Das waren die Schattenseiten in England.

    Ich könnte auch viele theologische Argumente gegen TULIP anfügen, aber das würde den Rahmen wohl sprengen.

  2. es besteht die gefahr dass wir sauerteiglehren von spurgen usw weitergeben,uns festlegen,gott gab immer mehr licht auch über taufe abendmahl,fuswaschung,geistesgaben usw,liebi ist ein schriftgelehrter wie zur zeit jesu,noch schlimmer was er über das zungenrede usw, schreibt ist gewächs aus seinem baptisten-garten,er ist ein schreiberling der ohne göttliche offenbarung schreibt.
    sie sind ewig am herumstochern,was krankenheilung,geistesgaben betrifft,dazu gehören die ketzer wie gassmann,ebertshäuser usw, koch seibel,schon wer nur ein wort gegen den geist gottes schreibt u, redet hat sich vom himmel ausgeschlossen,
    ihr versucht mit eurem verstand geistliche dinge zu beurteilen,oft noch sauerteiglehren von den gemeinden wo ihr herumgelaufen seid.
    reinhard

    1. Hallo Reinhard,
      Ketzer? Sauerteiglehren? Ohne göttliche Offenbarung? … Ja, es gibt den Aufruf zur Nüchternheit in der Bibel, oder möchtest Du uns gerne vorschlagen, daß wir “trunken im Geist” sein sollen, w.z.B. in Toronto oder Pennsacola? Oder findest Du Deine Offenbarungen bei Todd Bentley? Du solltest Dich schon etwas substanzierter äußern, als Brüder im HERRN JESUS zu verunglimpfen, die viel geistliche Frucht haben.

Kommentar verfassen