Evangelische Allianz zu Gast beim Papst (pro medienmagazin)

[Anm: Dieses Bild der Eintracht werden wir noch häufiger sehen: Papst Franziskus I.  und der Vorsitzende der Theologischen Kommission der Weltweiten Evangelischen Allianz (WEA), Prof. Dr. theol. Dr. phil. Thomas Schirrmacher – S.Schad 19.07.2014]

paschirr

(Quelle: Georg Walter distomos.blogspot.de)

Der Papst hat drei evangelikale und drei charismatische Leiter zu einem privaten Gespräch eingeladen, darunter den Vorsitzenden der Theologischen Kommission der Weltweiten Evangelischen Allianz (WEA), Thomas Schirrmacher. Für pro schildert er seine Eindrücke…

…weiterlesen: hier

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.der-ruf.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 19.07.2014

2 Kommentare

  1. Der Papst ist ein kleiner Feigling.

    Warum?

    Ganz einfach: Er hat mich nicht zum Gespräch eingeladen. Das wäre nicht so angenehm für ihn.

    Ich hätte da nämlich drei Dinge im Handgepäck:

    1.) Meine Lutherbibel 1912 in Frakturschrift

    2.) meine geistliche Waffenrüstung ( fertig angelegt und kampfbereit)

    3.) Jesus Christus im Herzen

    Gegen keines dieser Dinge kommt der Papst an. Er würde wahrscheinlich eine erbärmliche Niederlage erleiden. Und davor hat er wahrscheinlich Angst.

    Kleiner Feigling also…….

Kommentar verfassen