Die Bundesregierung zittert vor Angst (ootb) / Angst vor Aufständen: Bundeswehr bildet Soldaten im Häuser-Kampf aus (DWN)

Die Bundesregierung zittert vor Angst (ootb)

Der Artikel 18 unseres Grundgesetzes sagt:

Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Presse- freiheit (Artikel 5 Abs. 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Abs. 3), die Ver- sammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte. Die Verwirkung und ihr Ausmaß werden durch das Bundesverfassungsgericht ausgesprochen.

Siehe hier: Grundgesetz in voller Länge

  • die schleichende Internetzensur und die Kontrolle der Medien
  • die Einschränkung christlicher Religionsausübung durch Gender-Lehrpläne
  • die Einschränkung der Lehrfreiheit durch diskriminierende Toleranzgesetze
  • die Kriminalisierung unliebsamer Versammlungen
  • die Abhörung aller Telekommunikationsmittel
  • die kalte Enteignung und Haftung für die Banken

um nur einige Punkte zu benennen: sie alle stellen Verstöße unserer Bundesregierung gegen die garantierten Grundrechte in Deutschland dar. Fussball-Weltmeisterschaft, Brot und Spiele, sowie weltweite Krisenherde tragen dazu bei, daß  viele Menschen noch nicht registriert haben, was sich um sie herum und weltweit fundamental verändert hat. Die Bundesregierung zittert vor Angst, daß die Bevölkerung merkt was gespielt wird und beginnt sich nach dem Vorbild der amerikanischen Homeland Security im Inneren vor dem potenziellen “Terroristen” Bürger zu schützen.

Was passiert wenn sich beispielsweise eine neue Friedensbewegung etabliert , Zulauf bekommt und lautstark gegen die neue katastrophale Ost-Politik der Bundesregierung erhebt, sich mit sozial benachteiligten Unzufriedenen verbindet und sich ein Massen-Protest der von der Bevölkerung getragen wird artikuliert? Genau für diesen Fall ist die para-militärische Polizei Eurogendfor vorgesehen, sowie eine neue Elite-Truppe der Deutschen Bundeswehr die wie im nachfolgenden Artikel beschrieben wird, von den weltweit besten Experten in Israel ausgebildet wird … in aller Stille … oder haben andere Medien etwa auch schon darüber berichtet?


(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)


00TB-picAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.

VKhttps://new.vk.com/out_of_the_blue.world


newhaederootbcloudfooter


dwnAngst vor Aufständen:                 Bundeswehr bildet Soldaten im Häuser-Kampf aus

Die Bundeswehr wird 250 deutsche Soldaten nach Israel schicken, wo sie im Häuser- und Tunnelkampf geschult werden sollen. Die Bundeswehr sagt, es ginge nur um den Einsatz im Ausland. Doch seit kurzem ist in der EU ist der Einsatz von militärischer Gewalt gegen die Bürger im eigenen Land auch im Inland vorgesehen – und zwar im Fall von „vom Menschen verursachten Katastrophen“. Bitte hier weiterlesen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen