Kommentar: Interview mit Pastor John Hagee “Stand with Israel” (Dirk Noll)

Aktuelles Interview mit John Hagee:1.8 Millionen Christen weltweit folgen mittlerweile einem Mann, der den Konflikt im Nahen Osten lösen will mit der Lehre: “Jesus refused by word and deed to claim to be the Messiah” – Jesus ist NICHT der Messias (siehe Video 1 Min.)

Genau vor einem Monat fand die größte jüdisch-christliche Israel-Konferenz weltweit statt mit 4.800 Teilnehmer und 1.8 Millionen Mitgliedern. Nun hat der Gründer dieser Konferenz, John Hagee, ein Interview gegeben (siehe hier).

 

 
stand

“Ist dies wirklich der Weg, auf dem Christen Israel unterstützen sollten?”

Diese Konferenz steht unter dem Motto: “I Stand with Israsel” (siehe Seite)

https://www.facebook.com/ChristiansUnitedforIsrael

In dem Interview erklärte Hagee, wie gewisse Christen ihm von einer Lehre Namens “Ersatztheologie” erzählt haben (diese Lehre ist eine Erfindung und existiert gar nicht, in meinem aktuellen Buch, das vor 2 Wochen erschienen ist, gehe ich genauer auf diese erfundene Lehre ein). Seitdem glaubt Hagee, dass große Teile der Christen eine feindliche Haltung gegenüber Israel hätten. Um dagegen etwas zu tun, hat er diese Konferenz gegründet, die mittlerweile zu einer weltweiten Bewegungen mit Millionen von Anhängern geworden ist.

Die Themen, die auf der Konferenz im Mittelpunkt standen, sind der Konflikt zwischen Israel und Palästinensern und der Iran, den man als größte Bedrohung für den Staat Israel sieht. Bei genaueren Untersuchungen stellt man fest, dass Hagee und die Leute, die organisatorisch hinter ihm stehen, glauben, dass die Krise im Nahen Osten nur durch einen umfassenden Militärschlag und als letztes Mittel auch unter Einsatz von Atomwaffen gelöst werden kann. “Israel kann nur in einem Blutschwall erlöst werden”.

Da diese Bewegung unter den Christen schon 1,8 Millionen Mitglieder hat, muss an Christen die Frage gestellt werden: Ist dies wirklich der Weg, auf dem Christen Israel unterstützen sollten?

Vor allem kann unter der Lehre, dass Jesus NICHT der Messias ist, im Nahen Osten Frieden einkehren?

“Wer ist der Lügner, wenn nicht der, welcher leugnet, dass Jesus der Christus (hebr. MESSIAS) ist? Das ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet” (1.Joh 2,22).

Sein Name (der Name Jesu) ist: SAR SHALOM – der Friedefürst (Jes 9,6).

(Dirk Noll)

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.der-ruf.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 21.08.2014

 

Kommentar verfassen