UPDATE: Neue Zeitschrift von Georg Walter: distomos Zeitschrift zu Bibel und Zeitgeschehen

 [Anm.: Leider habe ich diese Nachricht von Georg Walter in der Adventszeit  übersehen, ich bitte dies zu entschuldigen – S.Schad 18.02.2014]

Nachricht von Georg Walter distomos.blogspot.de:

Liebe Interessenten des distomos-Abo,

nachdem sich leider zu wenig Abonnenten für ein Abo angemeldet haben, wird die distomos Zeitschrift nicht erscheinen.

In jedem Fall werden die aufgegriffenen Themen „Der Neue Calvinismus“, „Irrwege einer Charismatikerin“, „Sein Wort in unser Ohr“ sowie kürzere Beiträge zu Zeitgeist, Israel, Katholizismus usw. nicht unveröffentlicht bleiben. Statt der Zeitschrift werden diese in Form von Broschüren oder Taschenbüchern im Laufe des nächsten Jahres erscheinen, sofern die finanziellen Mittel es erlauben. Kürzere Beiträge werden auf meinem Blog nachzulesen sein.

Da ich das Erscheinen der Zeitschrift von vorneherein im Gebet in die Hände meines Herrn gelegt hatte, nehme ich den Verlauf freudig aus seiner Hand an. Die bereits getane Arbeit ist, wie oben beschrieben, nicht vergeblich, sondern wird lediglich in anderer Form die Leser erreichen.

Allen meinen Lesern danke ich für das Interesse an meiner Arbeit und hoffe, dass meine Arbeit weiterhin im Gebet unterstützt wird.

Spurgeon erzählte einmal folgende Geschichte: „Blinde Menschen können nicht sehen, oder? Aber wenn der Heilige Geist die Schuppen von den Augen nimmt und wenn er Augensalbe gibt, wird die Bibel kostbar. Ich erinnere mich an einen Pastor, der einst zu einer älteren Dame gesandt wurde, und er dachte, er könne ihr einige kostbare Verheißungen aus dem Wort Gottes bringen. Als er sich einer der Verheißungen zuwandte, sah er am Rand geschrieben K, und er fragte: ‚Was bedeutet dies?‘ ‚Dies bedeutet Kostbar, mein Herr.‘ Weiter unten sah er K und E, und er fragte, was diese Buchstaben bedeuten. ‚Das‘, sagte sie, ‚bedeutet Kostbar und Erprobt.‘ Wenn ihr Gottes Wort erprobt habt und es sich bewährt hat, wenn es eurer Seele kostbar geworden ist, dann seid ihr Christen.“

In diesem Sinne, dass wir alle „K und E“-Christen werden, die wachsam, treu und zugleich freudig und voller Liebe Christus nachfolgen, wünsche ich Ihnen eine gesegnete Adventszeit.

Mit herzlichen Segensgrüßen

Georg


Neue Zeitschrift von Georg Walter: distomos Zeitschrift zu Bibel und Zeitgeschehen (S.Schad)

Den meißten Lesern dieses Blogs dürften die apologetischen Schriften und Bücher von Georg Walter und sein Blog distomos.blogspot.de gut bekannt sein. Mit großer Freude, darf ich mit seiner Erlaubnis diese hervorragende Zeitschrift heute hier vorstellen und ich sage jetzt schon, daß ein solches Material aus meiner Sicht gerne monatlich anstatt vierteljährlich erscheinen dürfte … aber, warten wir es ab. Das Probeheft zum Auftakt kann auf www.d-publikation.de hier für einen Einführungspreis von 1,- € bezogen werden, ist 50 Seiten stark und enthält biblisch sehr gut gewürztes Material.

Ganz besonders gefiel mir neben anderen Texten von Georg Walter, eine Reihe unter der Rubrik Evangeliaklismus “Der neue Calvinismus – Teil I.” zu dem Dr. Martin Erdmann das Vorwort geschrieben hatte. Ich bin schon sehr gespannt auf Teil II. dieser Reihe im nächsten Heft im Januar. Bitte seht Euch die Zeitschrift mit dem Inhaltsverzeichnis an und entscheidet ob Ihr der hervorragenden Arbeit  von Georg Walter mit seinen mes- serscharfen Analysen über den geistlichen Niedergang des Evangelikalismus und seinen auferbauenden Schriften, z.T. auch von dritter Seite, Euren Segen geben wollt und zu Eurer Festigung, Eurer Unterscheidung und zur eigenen Auferbauung diese neue Pub- likation mit 4 Zeitschriften zu einem Jahresabonnementspreis von 18,- € bestellen möchtet. (Ausland 28,- € Jahresabonnementspreis)

δίστομος distomos bedeutet zweischneidig und es sind fürwahr nur noch Wenige die dieses zweischneidige Schwert, das Wort unseres Herrn Jesus  Christus, so trefflich zu gebrauchen wissen und mit ihrer Unterscheidung Vielen schon gedient haben, so wie der Bruder Georg Walter. Bitte seht Euch das Inhaltsverzeichnis an, lest das Editorial sowie den ersten Artikel dieser Zeitung im Broschürenformat, eine Schrift von Charles H. Spurgeon “Ein  Evangelium ohne Blut ist ein lebloses Evangelium!”

Zum Lesen bitte hier oder auf die Zeitschrift clicken

distomos

Wem Online-Shops nicht so liegen, der kann die Zeitschrift, oder das Jahresabonnements auch hier unter der folgenden Adresse bestellen:

Georg Walter
Flößerstr.40
75339 Höfen
Deutschland

Telefon: +49 (0) 7081-796652
Fax:       +49 (0) 7081-796652
E-Mail: distomos.info@gmail.com


Hebr 4,12 Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und durchdringend bis zur Scheidung von Seele und Geist, sowohl der Gelenke als auch des Markes, und ein Beurteiler der Gedanken und Gesinnungen des Herzens;


S.Schad

www.der-ruf.info

29.10 2014

google-plus AntiDominionist

twitter AntiDominionist

youtube AntiDominionist


3 Kommentare

  1. U.a. zu der neuen Zeitschrift “distomos” und dem Sonderdruck 2014:

    Nach der ersten Thematik Reihe des “Neo-Calvinismus” (welche zugleich den richtigen geschwisterlichen Umgang zwischen Christen verschiedener Anischten lehrt) in diesem Auftakt Sonderdruck-Heftes von “distomos” lese ich gerade den zweiten Artikel über die kandische Charismatik-Aussteigerin und ihre krassen und erschreckenden Erfahrungen in den 90´ern z.B. von der Rick Joyner Gemeinde in den USA und der Toronto-Segen Bewegung in Kanada.
    Ich denke, dieses Zeitschriften-Abo birgt viel neue Erkenntnis und Wegweisung und umfasst eine breite Palette an Themengebieten, an welche man sonst als Christ möglicherweise vorbeiläuft. Ich bin schon gespannt auf den Artikel über “Papst Franziskus und seine geo-politische Agenda” weiter hinten im Heft.

    Zusammen mit der Abo-Zeitschrift “Der schmale Weg” von Dr. Lothar Gassmann und dem CGD empfinde ich es wie die nächste Stufe meines persönlichen Christseins zu mehr Weisheit und Erkenntnis, die gezündet wurde. Wer nach mehr Wissen und Erkenntnis strebt, und dem Bewusst ist das es kein “Genug” gibt im Leben eines Christen, der wird sich an den Zeitschriften erfreuen und als große Bereicherung empfinden, nicht zu vergessen sind die Artikel, die ständige Akualität über die Endzeit bieten (“Der schmale Weg” enthält in der aktuellen Ausgabe auch einen Artikel über Papst Franzikus) mit ihren Wehen (in der wir uns ganz offensichtlich befinden) und somit einen ständig auf dem Laufenden halten, was ich extrem wichtig finde, um auf dem “schmalen Weg” zu bleiben und in dieser Zeit immer größer werdenden Versuchung nicht in die Irre zu gehen. Ich denke hier liegt ein großer Segen drauf. Wo sonst wird so erkenntnisreich, seriös und so professionell über die Wahrheit im Glauben und unserer Zeit berichtet und informiert!?

    Last but not least ist zu nennen, die monatliche Ausgabe der christlichen Zeitschrift “TOPIC”!

    Grüße
    Dominik

Kommentar verfassen