Erklärung in eigener Sache: GEGEN Publikationen von Ivo Sasek und anderen Medien (ootb)

Durch die zunehmende Popularität meiner Blogs vor allem in konservativen evangelikalen und reformierten Kreisen, werde ich von Zeit zu Zeit mit dieser recht gewagten Publikation, die sich recht häufig auch auf säkulare und unabhängige Medien stützt, voran das DEUTSCHE WIRTSCHAFTS MAGAZIN, entweder absichtslos oder auch absichtsvoll mißverstanden. Da ich von ersterer Vermutung ausgehen möchte, werde ich mich hier noch einmal erneut zu diversen Medien äußern, die ich kategorisch und in jeder Weise ablehne und vor denen ich dringend warnen möchte.

klagemauer-tv

Nachdem ich gestern eine e-mail eines Bruders erhielt, der publizistisch tätig ist und dessen Artikel ich recht häufig in meinen Blogs poste, deren Inhalt war, daß ihm ein Leser geschrieben hatte, daß ich womöglich ein Bindeglied wäre zwischen Jürgen Elsässer´s Auftritt auf der sogg. AKZ-Konferenz des Sektieres Ivo Sasek … da mußte ich erst einmal die Luft anhalten … hatte ich mich nicht schon unmißverständlich und mehrmals zu Sasek und seinem professionell auftretenden Kanal Klagemauer.tv ge-äußert? Siehe u.a. hier:Dschungelcamp-TV, Propaganda und andere Lügen (ootb)

Daß ich mitunter und sehr selektiv Artikel von Jürgen Elsässers COMPACT-Magazin kommentiere, heißt noch lange nicht, daß ich diesen Mann kenne und schon gar nicht, daß ich mit jeder Handlung oder Äußerung detailliert oder gänzlich einverstanden wäre (w.z.B. Elsässers Pro-PEGIDA Äußerungen). Zudem lehne ich den Sektenführer Sasek und seine publizistische Tätigkeit kategorisch ab. Daß Herr Elsässer, und ich hörte auch, daß Dr. Daniele Ganser bei einer AZK-Konferenz zugegen war, diesem Sektenführer auf den Leim gegangen waren, dürften diese mittlerweile auch bereut haben, nach näherer Kenntnis über die Person Saseks. Zumindestens liegt eine solche Aussage von Herrn Ganser vor, daß er nicht gewußt habe wer ihn da eingeladen hätte.

nogo

Zudem warne ich regelmäßig vor Publikationen wie der JUNGEN FREIHEIT, deren Inhalte von manchen Christen bedenkenlos verbreitet werden. Auch der KOPP-Verlag mit seiner vielfältig esoterischen Literatur, auch wenn sich dort so mancher investigativer Journalist wie z.B. Udo Ulfkotte tummelt, ist für meine Blogs ein NO-GO – keine Zitate und keine Verbreitung! Daß sich jedoch die Arbeit dieses Blogs auch auf säkulare Nachrichten stützen muß, sollte kein Vergehen darstellen und ich betone auch immer wieder bei Medien die ich empfehle, diese immer wieder zu prüfen.

UPDATE 30.05.2016 ich habe meine Haltung zum KOPP-Verlag aktuell überdacht und gerändert. Ich ignoriere die esoterischen Inhalte, zitiere jedoch in manchem Zusammenhang die politischen Artikel.


(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)


00TB-picAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.

VKhttps://new.vk.com/out_of_the_blue.world


newhaederootbcloudfooter


4 Kommentare

  1. Herzlichen Dank für diese Stellungsnahme!
    Sei der Gnade des Herrn Jesus anbefohlen

    Postscritum
    Gibt es einen Beitrag über das Thema Geld und Christ?
    Wie sich Christen, die Geld auf der/den Banke/n haben verhalten sollten, bei einer bevorstehenden Finanzkrise?

Kommentar verfassen