Heimatschutz: HOMELAND SECURITY made in Germany (ootb)

Die gestrigen Bilder aus Frankfurt am Main, die brennenden Fahr-zeuge und Rauchwolken über Frankfurt, die zügellose Gewalt, die man der BLOCKUPY-Bewegung anlastet, die ungewöhnliche Bewaffnung der Ordnungskräfte (Radpanzer!!!) lösen bei mir die Frage aus: Ab welcher Eskalationsstufe kommt der Heimatschutz ins Spiel? Heimatschutz? So etwas wie Homeland Security in den USA? Ja, nur heißt es bei uns anders:RSU = die Die Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte (siehe hier auf bundeswehr.de). Das Wort Heimatschutz fällt dort auch gleich auf der Startseite und läßt ahnen, daß diese Reservetruppe im Inneren das letzte Aufgebot sein wird.

krank-furt

Es gibt einen persönlichen Grund warum ich hierüber schreibe. Ein Freund von mir, der als Söldner im Balkankrieg undercover für die USA kämpfte hat einen Brief erhalten, den er selbst seiner Frau nicht zeigen wollte. Also, obwohl er illegal für die Amerikaner kämpfte, heute noch unruhig schläft und von Zeit zu Zeit spontan in Tränen ausbricht, wegen dieser Kriegserlebnisse, so kennt man ihn doch bei den entsprechenden Bundesbehörden und hat ihm kurzerhand ein Codewort gesendet, das seinen Einsatzbefehl bestätigen würde. Wir haben öfters darüber gesprochen wann ein solcher Befehl für ihn als Reservisten ggf. entstehen könnte. Die Antwort ist schnell gegeben: im Bürgerkrieg.

Dort wo die Elitetruppe Eurogendfor (siehe Artikel hier) oder die Bundeswehreinheiten die bereits den Häuserkampf trainieren (siehe Artikel hier) massiv überfordert wären, was heißen würde, daß ein Volksaufstand losgebrochen wäre, dort müssen dann die Reservisten eingreifen … womöglich gar nicht in Deutschland, denn Deutsche werden nicht auf Deutsche schießen, aber wenn es so weit kommt wie in Spanien oder Griechenland, dann werden die Franzosen nach Griechenland, die Deutschen nach Spanien usw. usw. Bäumchen-wechsel-Dich in den Krisenherden eingesetzt werden.

Die fast gute Nachricht ist, daß die Deutschen stets loyal und friedlich waren, im Unter-schied zu den aufsässigen Franzosen, oder Briten die schnell die Faust nicht nur in der Tasche ballen, oder den hitzköpfigen Portugiesen die sich 1974 sogar eine Nelken-Revolution leisteten – womöglich wird die geduldige Mentalität der Deutschen dazu führen, daß diese auch in einer sehr schweren Krise überwiegend diszipliniert bleiben werden – sprich: kein Bürgerkrieg. Die viel bessere Nachricht, auch wenn wir Anlaß zur Besorgnissen haben ist: Der HERR JESUS hat die Geschicke dieser Welt in der Hand und es wird nichts passieren, was nicht seinem Ratschluß und seinem geoffenbarten Wort, dem was er seinen Propheten anvertraut hat im Detail entspricht – auch wenn wir schweren Zeiten entgegen gehen, dürfen wir auf seine Bewahrung vertrauen.


(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)


00TB-picAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.

VKhttps://new.vk.com/out_of_the_blue.world


newhaederootbcloudfooter


Kommentar verfassen