… schon wieder ein BND-V-Mann? – das Deutschland dieser Tage (ootb)

(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)


Deutschland dieser Tage ist ein globales Schlachtfeld, wie wir z.B. an der Flücht-lingskrise erkennen können. Was in Deutschland und folglich als dem solventesten Staat in Europa hervorgeht hat derzeit massive Auswirkungen auf die Vormachtstellung der USA – sie steht, oder sie fällt mit dem mächtigsten Land Europas. So weit so schlecht … Fakt ist, und das sollten viele Christen aus der Bibel wissen, daß das römische Reich, nämlich Europa, eine kurze und blütenreiche Renaissance erlebt, mit einem Führer – dem Antichristus Nein, ich weigere mich derzeit noch, die angebliche Salbung Putins zu einer höheren Weihung durch seine Chabad-Lubawitsch-Sekte zur Kenntnis zu nehmen … und lenke viel mehr den Blick auf die Tatsachen in Deutschland – das Klein-Klein, das beredt spricht und fragen muß: Schon wieder ein V-Mann der unser Land destabilisiert?

BNDUSA

Die Presse:

BILD War Reker-Attentäter Spitzel für den Verfassungsschutz?

Wikipedia Attentat auf Henriette Reker

Neopresse Teile und herrsche – war auch der Kölner Attentäter V-Mann?

Neopresse schreibt [Auszug]:

Nach dem vor einigen Tagen bekannt wurde, dass einer der HoGeSa-Gründer V-Mann war und auch bei der Gründung der Rechtsradikalen Bewegung noch enge Verbindung zum Verfassungsschutz hatte, tauchen nun neue Indizien für eine Agent Provocateur-Politik des Staates auf: Der Kölner Attentäter könnte V-Mann gewesen sein. …

Immer wieder gibt es Diskussionen über von der Polizei zur Eskalation von Demonstrationen eingeschleuste Agents Provocateurs, wie z. B. bei den Demonstrationen gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm, möglicherweise gegen Stuttgart 21 oder bei den Blockupy-Protesten. In einem Interview äußerte ein anonym bleiben wollender Polizist.

„Ich weiß, dass wir bei brisanten Großdemos verdeckt agierende Beamte, die als taktische Provokateure, als vermummte Steinewerfer fungieren, unter die Demonstranten schleusen. Sie werfen auf Befehl Steine oder Flaschen in Richtung der Polizei, damit die dann mit der Räumung beginnen kann.“

Praktisch ist der Einsatz solcher Agent Provocateur nicht nur für die Polizei. Auch die Politik kann daraus Vorteile ziehen. Unliebsame Protestbekundungen können so für die daheimgebliebene Mehrheitsbevölkerung schnell als „gewalttätig“ abgestempelt werden, ohne dass eine weitreichende inhaltliche Diskussion stattfindet. Auch bei HoGeSa wurde dieses Prinzip benutzt. „Teile und Herrsche“ als Staatsauftrag.

Also, was soll der Aufruhr im Staate Deutschland (abhängig durch das Besatzungsstatut von Amerika)? Antwort: Wir erleben einen Machtkampf um die Hegemonie, denn wenn sich Deutschland (völlig hegelianisch) dem anderen Konzept der Hochgradfreimaurer Putins anschließt, dann erhält die Neue Weltordnung kein neues Gesicht … sie bleibt die alte Neue Weltordnung in der die Rothschild-Banken, so wie zu Sowjet-Zeiten das Sagen haben. Aus der Sicht der Eliten hat sich nichts geändert, sondern eher zum Besseren gewändet.

Daß unser höriger BUNDES NACHRICHTEN DIENST entsprungen aus den US-loyalen, vor Strafen zitternden Nationalsozialisten der Nachkriegeszeit Organisation Gehlen das Geschäft der Atlantiker betreibt ist nur eine interessante Randnotiz der Geschichte, jedoch daß diese Organisation, so wie im rechtsfreien Raum, entgegen der Verfassung der BRD agiert, ist ein Hinweis dafür daß wir in diesem Land keiner Institution mehr vertrauen dürfen – keiner! (wenn Sie den Bericht von Neopresse [siehe oben] und der Rolle des Herrschaftsinstrumentes der Jobcenter gelesen haben).

Ich betone: der Kontext der Bibel erlaubt den Gläubigen keine sozial-revolutionären Handlungen, keinen Widerstand (!) und ich behaupte sogar (siehe frühere Artikel ) noch nicht einmal den Gebrauch des verfassungsmäßig garantierten Demonstrations- und Widerstandsrechtes ist vor GOTT legitim,  (ganz entgegen Christen die die Aufrufe von dem säkularen Staatsrechtler Prof. Dr. Schachtschneider überaus ernst nehmen), ABER ganz so wie den Propheten des Alten Testamentes und Johannes dem Täufer, eine hörbaren Widerspruch und Ruf gegen die Verdorbenheit der Obrigkeit und ihrer Lakaien erschallen lassen: Kehrt um, ehe Eure Seelen zur Hölle fahren!

Mk 6,18 Johannes hatte nämlich zu Herodes gesagt: Es ist nicht recht, dass du die Frau deines Bruders hast.
Mt 14,3 Denn Herodes hatte Johannes ergriffen, gefesselt und in das Gefängnis geworfen wegen der Herodias, der Frau seines Bruders Philippus.rn

Nicht erfolgreicher Widerstand, sondern Gefangenschaft wird unser klares Zeugnis als Christen begleiten, wenn wir in dieser Welt in Schwachheit stehen und klar bezeu-gen können:  Dies ist nicht rechtens vor Gott!


Autor ootb © alle Rechte vorbehalten.

VKhttps://new.vk.com/out_of_the_blue.world


cropped-outoftheblueheader560

Kommentar verfassen