Putinismus im Vormarsch: der Glorienschein wächst (ootb)

(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)

Ich möchte nicht ganz so weit gehen wie Anders Bruun Laursen, der berechtigt fragt Ist Putin immer noch Freimaurer? und mit erdrückenden Indizien zu dem Schluß kommt, daß Putin ein Illuminati ist und laut (nur) einer Quelle sogar eine spezielle Salbung dieser Kreise erhalten hätte … Fakt ist: Putin ist in mehrfacher Weise Okkultist und unter dem Einfluß der Chabad-Lubawitsch-Extremisten, die ein Armageddon herbei-führen möchten (siehe Artikel: :Ist die Religion der Kabbalah die Grundlage für eine zukünftige Weltdiktatur? (Dirk Noll) und Wolfgang Eggerts Ausführungen HIER), sowie nach allen äußeren Zeichen ein Hochgradfreimaurer. Sind also die Operationen und das Zusammentreffen der Kriegsparteien USA, ihrer Vasallen und Russland in Syrien etwa ein unglücklicher Zufall der Geschichte, oder angesichts prominenter Chabad-Lubawitsch-Mitglieder wie George Bush, Al Gore und vieler weiterer bekannter Größen der US-Administration, (auch Israels Benjamin Netanjahu gehört dazu), ein Pulverfaß mit brennender Lunte von einer Armageddon-Dimension?

Anders Bruun Laursen schreibt:” … Ich habe oft über Putin geschrieben und hier – aber immer noch sehen viele im Internet den Mann als den idealistischen Welterretter vor der NWO. Das ist falsch. Daher will ich nochmals warnen: Putin ist die NWO/Agenda 21-Verkörperung. Ich sehe Putin als die Antithese zur Obama-geführten NWO. Ich sehe Putin als eine noch grössere Gefahr als Obama…” Mein Kommentar: Laursen sieht es gänzlich richtig – Putin ist die hegelianische Antithese der Neuen Weltordnung!

vlatinUnsere Wahrnehmung über Wladimir Putin ist dieser Tage häufig anders: Putin schien im Ukraine-Konflikt besonnen, ebenfalls handelte Putin besonnen nach dem Abschuss eines russischen Passagierflugzeuges über Ägypten, wiederum verhielt sich Putin besonnen nach den Provokationen der Türkei und erneut verhält sich Putin besonnen nach den jüngsten US-Angriffen auf die syrische Armee … Putin wurde in der Westpresse zu einem Monster aufgebläht (was er womöglich auch ist) und Russland sanktioniert – Putin agierte besonnen und warb um Kooperation mit dem Westen … wen wundert es, daß sein Glorienschein nicht nur bei erklärten NWO-Gegnern wächst?

computPutin-Verherrlichung im COMPACT-Magazin

Alternative Medien wie das mittlerweile auflagenstarke COMPACT-Magazin, bekannte Blogs wie alles-schall-und-rauch, natürlich auch das Propagandainstrument Russia Today RTDeutsch, sie alle singen das Loblied auf Putin! Wen wundert es angesichts einer tollwütigen Politik mit verheerenden Kriegen des untergehenden Amerikas und der Zerstörung der Nationalstaaten in Europa in denen mittlerweile teilweise desolate Zustände herrschen (Griechenland voran), daß sich Viele nach dem starken Mann sehnen der für nationalkonservativen Patriotismus, Ordnung und (orthodoxer) christlicher Kirche zu stehen scheint?

Mt 7,15 Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind!

Ich möchte mit einem Zitat von Dirk Müller schließen:

dirk_muellerja, sie wissen es und tun es trotzdem … und auch Putin weiß sehr genau was er tut!


siehe auch: Das falsche Ost/West-Paradigma – ist Putin ein Freiheitsheld wider die NWO? (ootb)


00TB-picAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.

VKhttps://new.vk.com/out_of_the_blue.world


cropped-outoftheblueheader560

9 Kommentare

    1. Danke, ich bin Benesch geneigt zuzuhören, aber ich bin mir noch nicht sicher bei meiner Einschätzung über ihn und werde weiter beobachten was er in seinen Videos sagt.

      1. Das Buch beinhaltet sehr viele Fakten, vielleicht etwas ungeordnet, aber in jedem Fall informativ. Wie der Autor generell einzuschätzen ist, kann ich auch noch nicht beurteilen. Sein Standpunkt ist in jedem Fall sehr russland-kritisch, was meiner Meinung nach ein notwendiges Korrektiv zur allgemeinen Putin-Euphorie in den alternativen Medien darstellt.

        1. Korrektiv zur Russland-Euphorie, das sehe ich ganz genauso, deshalb beobachte ich ihn auch scharf. Seine Verbindung zu Wolfgang Eggert erscheint mir für Benesch zu sprechen … aber ich bin noch nicht ganz sicher ob er nicht einer anderen Agenda folgt … ich prüfe noch.

          1. Na ja, im Buch nimmt er für sich in Anspruch, im eigenen Familienunternehmen tätig und daher unabhängig zu sein. Vom Nachnamen her zu schließen, könnte er tschechischer Abstammung sein – vielleicht daher (familienhistorisch begründet) die Animosität gegenüber Russland … ? Aber das ist nur Spekulation.

          2. das waren auch meine Überlegungen … ich bin immer sehr achtsam, wenn es darum geht daß in der sogg. Truther-Bewegung auch Desinformanten sind

Kommentar verfassen