Die Überwachung beginnt am 13.04.2016 (ootb) / Cyberpol Supercomputer 666: Der Grosse Bruder beobachtet uns im Internet – EU´s NSA (Anders Bruun Laursen)

(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)


Die Überwachung beginnt am 13.04.2016 (ootb)

Die Internet-Überwachung beginnt am 13. April 2016 – Punkt. Nein, es geht nicht um Internet-Pornographie, oder Drogen- und Waffenverkäufe im dark net, es geht um uns. Es geht darum was in unseren Köpfen ist, was wir schreiben, wie wir mit brisanten Themen umgehen und letztlich um eine Diktatur, die jede abweichende Meinung un-duldsam verfolgen wird – sie hat die Instrumente dazu. Ob uns Umerziehungslager wie in China, oder Konzentrationslager die unsere physische Vernichtung zum Ziel haben, drohen werden, das kann ich im Moment noch nicht sagen … ich denke daß das stufenweise gehen wird und zuerst einmal mit der weichen Unterdrückungsvariante daß Hosting-Unternehmen für Inhalte haftbar gemacht werden und ähnlichen Maßnahmen ausgeübt wird. Die Gesetze (gegen Haßverbrechen) bestehen schon längst (siehe auch auf DWN: Stasi 2.0: Merkel plant eigene Behörde für Internet-Überwachung).

  • watch
  • Seit Monaten registriere ich, daß Internetseiten mit brisanten Inhalten gehackt werden. Dr. Lothar Gassmanns Seiten gehörten schon mehrfach dazu, das Portal konjunktion.info das ich öfters zitiere, z.B. auch meine frühere Seite dominionismus.info u.v.m. (siehe auch: Unabhängiges Nachrichtenportal gesperrt / Nachrichten: Literaturempfehlungen (S. Schad)
  • in der Folge, und hierüber gibt mein Blog-System sehr gute Auskunft, verschwinden auch zunehmend mehr links die man in Artikeln gesetzt hatte spurlos und unwiederbringlich. Ich bin schon dazu übergegangen von sehr brisanten Inhalten auf Internetseiten eine PDF-Kopie der Seite zu erstellen.
  • Seit der Ukraine eine (selbstverständlich US-geförderte) große Rolle in der internationalen Cyber-Kriegsführung zukommt, nehme ich u.a. solche Reports meiner Sicherheitssoftware meiner verschiedenen Blogs entgegen:

report

haben Sie noch Fragen? Vielleicht kann diese Anders Bruun Laursen erschöpfend beantworten!


ootbAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.


Cyberpol Supercomputer 666: Der Grosse Bruder beobachtet uns im Internet – EU´s NSA (Anders Bruun Laursen)

(Quelle: http://new.euro-med.dk)

Posted on by Anders

ecips-wold-internet-police

Am 27. Oktober 2014 schrieb ich über ECIPS (EUROPEAN CENTRE FOR INFORMATION POLICY & SECURITY) – eine eher geheimnisvolle Oganisation   mit einem EU-Internet-Adresse. Seitdem ist ECIPS am 15. Juni 2015  eine Organisation durch Königlichen Erlass geworden. Cyberpol wurde als internationale Organisation durch das Königliche Dekret am 2. Juni 2015 WL22 / 16/595 in Titel III des belgischen Gesetzes vom 27. Juni 1921, über die gemeinnützigen Organisationen geregelt, anerkannt. ECIPS nennt sich selbst einen “GlobalenWachthund”.

Das Cyberpol-666ECIPS hat die Cyberpol, 2013  gegründet.
Nicht nur das: Die Cyberpol benutzt nun den Namen  666 für seinen Supercomputer, der alles erfassen soll, was diese kräfte  als Cyberkriminalität definiert. 666 ist die Zahl des Antichristen in Johannes´Offenbarung (13:18) – und das besagt ja  alles über die dahinterstehenden kräfte.

Es ist besorgniserregend, dass diese unbekannte und angeblich sehr einflussreiche Organisation  sich mit “unserer Lebensweise” und “gemeinsamen Zielen” befasst.

Warum  haben ein luziferisches-Rollenspiel (Warhammer 4000) und eine EU-nahestehende Organisation das gleiche Freimaurer-dualistische Doppeladler-Logo? Warhammer wurde am 18. Dezember 2013 geschlossen.

warhammer 4000

ECIPS  verbietet strikt die Nutzung seines Logos. Aber es ist der gleiche doppelköpfige Adler oder Falke wie hier von Warhammer.

Veterans Today 25. Dez.  2015:  Der fortschrittliche Supercomputer der CYBERPOL, benannt 666, soll am  13. April 2016 in Gebrauch genommen werden, so Insiderinformationen. Einige spekulieren, dass es sich irgendwo in einem  Cyber-Hosting-Einrichtung in der Antarktis befinden werde.
Es wird angenommen, dass, wenn eine cyber-kriminelle Aktivität in 666 aufgeführt ist, werde sie nicht entfernt werden können, und alle Daten werden gleichzeitig mit allen Behörden geteilt. Effektiv wird dies  Cyber-Kriminelle daran  verhindern,  in der Zukunft zu entkommen.

The International Cyber Policing Organization (A.I.S.B.L.) monitors the World Wide Web for international organized cyber crime. CYBERPOL identifies, research and identify International Cyber Crimes (ICC).
CYBERPOL tracks and monitors international malevolent websites and IP containing illegal and harmful content, capable of affecting the physical, emotional and psychological well-being of all Internet users.

Es ist klar, dass Big Brother und beobachtet und die Botschaft ist laut und klar: Tue nicht  die falschen Dinge im Internet.

CYBERPOL: Die Organisation ist eine unabhängige Organisation voll funktionsfähig unter seiner eigenen Satzung.

Die internationale Cyber Polizeiorganisation (AISBL) überwacht das World Wide Web auf international  organisierte Cyber-Kriminalität. CYBERPOL identifiziert, erforscht und identifiziert Internationale Cyber-Verbrechen (ICC).

Die Internationale Cyber Polizi Organization (AISBL) überwacht das World Wide Web auf  international organisierte verbrechen. CYBERPOL identifiziert, und erforscht  Internationale Cyber-Verbrechen.
CYBERPOL findet  und überwacht internationale böswillige Websites und IP mit illegalen und schädlichen Inhalten,  die das körperliche, emotionale und psychische Wohlbefinden aller Internet-Nutzer beeinflussen können. 
 
ECIPS https://ecips.eu/summit/ startet seinen jährlichen Globalen Cyber Sicherheitsgipfel der CYBERPOL, eine Plattform, die auf die Förderung des Dialogs zwischen den, wichtigsten Sicherheits-Spielern ausgerichtet ist – wie beispielsweise Regierungen, Unternehmen, Banken, Privatunternehmen, Lehre, Think Tanks, der Militär und anderen Partnern.

Veterans Today 24 Nov. 2015: Der Internationale Cyber Sicherheitsgipfel der CYBERPOL wurde von fast 100 Beamten aus 28 Ländern, 8 Botschaften und 28 Konzernen sowie privaten Firmen besucht, darunter mehrere hochkarätige Referenten von Verizon, KPMG, ICSPA (International Cyber Security Protection Alliance), AWDC, SHAPE (Supreme Headquarters Allied Powers Europe).
Auf die Rede des Präsidenten folgte die von Herrn Raymond Kendall, dem sechsten Generalsekretär von Interpol Lyon.

Comment
Once again a secret organisation to surveil us totally undemocratic.
It claims to police the world wide web for “illegal and harmful contents, which may affect the physical, emotional and psychological well-being of all Internet users”. It claims it wants to change “our way of life” – without telling us how and why.
This is just one of many examples of how thw NWO sneakingly influences our lives without us knowing who are pulling the strings – even that strings are being pulled.

At the same time ECIPS speaks of free speech. It is uncertain who is actually behind this NGO – but it has EU-addresses

Kommentar
Nochmals eine geheime Organisation, um  uns völlig undemokratisch zu überwachen.
Sie behauptet, das World Wide Web auf “illegale und schädliche Inhalte zu beobachten, die das körperliche, emotionale und psychische Wohlbefinden aller Internet-Nutzer beeinträchtigen können”. Sie behauptet, sie wolle “unsere Art zu leben” veändern – ohne uns mitzuteilen, wie und warum.
Dies ist nur eines von vielen Beispielen, wie sie NWO  unsere Leben schleichend beeinflusst, ohne dass wir wissen, wer die Strippen ziehen – oder dass die Strippen überhaupt gezogen werden.

Gleichzeitig spricht ECIPS  von der Redfreiheit. Es ist ungewiss, wer tatsächlich hinter dieser NGO ist – aber sie hat EU-Adressen  – und EU-Gebäude auf ihrer Websites.

6 Kommentare

  1. In der ganzen hysterie wird vergeßen, daß wir alle von dem einen Schöpfer abstammen, DER alles in Seinen Händen trägt!
    Was wir sehen ist nur das eine Schachbrett, doch das entscheitende “steht” vor Gott.
    Was sind schon menschliche “Strippenzieher”, sind sie doch nichts weiter als Marionetten in der Hand Gottes!
    Die Bibel, Gottes Wort, gibt auch hierzu eine klare Antwort, entweder ist Christus dein Erlöser oder dein Richter.
    Trotzdem danke für diesen Beitrag, zeigt er doch wie weit wir vor der Entrückung stehen!
    Maranatha!

    1. völlig recht, lieber Bruder! Jedoch hat dieser Blog eine gewisse Absicht … die Du an 5 Fingern abzählen kannst … und zudem die Absicht schlafende Christen zu wecken. Letztlich “predige” ich hier stets: Alles ist unabwändbar und Gott hat alles in der Hand, die Ereignisse entsprechen seinem Plan.

Kommentar verfassen