Transformations"theologie" (ootb) [mehrere Beiträge vom Blog Verax-Institut / Dr. Martin Erdmann]

(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)

Transformations”theologie” (ootb)

Im Evangeliaklismus stimmt vieles nicht … nein, ich spreche nicht über die aktuelle Kontroverse zwischen Ulrich Parzany vs. Michael Diener und Hartmut Steeb … nein, hier sprechen neoevangelikale Bibelkritiker und Ökumeniker unter- und gegen-einander … und vor allem Papstverehrer wie Dr. Thomas Schirrmacher und Ulrich Parzany (Buch: Lieber Bruder in Rom) … aber, ich spreche über eine evangeliums-zersetzende Theologie die neben Georg Walter und Rudolf Ebertshäuser von Dr. Martin Erdmann, bis jetzt am besten aufgedeckt wurde.

Der Neoevangelikalismus hat in den vergangenen Jahrzehnten ein irdisches “Königreich Gottes”, ganz so wie es New-Age-Anhängern und Freimaurern vorschwebt, an Stelle des Evangelisations- und Missionsauftrages gestellt und die Aussagen der Bibel im Sinne eines Weltreparatursystems und einer Religionsvermischung verdreht. Gleichlautend mit den UNO-Milleniumszielen, wird von Neoevangelikalen eine Trans-formation der globalen Gesellschaft anvisiert und von der “Kanzel”, gut getarnt hinter aus dem Kontext gerissenen Versen der Bibel, verkündigt.

Keiner hat, wie Dr. Martin Erdmann, den Finger in die Wunde des zeitgeistlich postmodernen Neoevangelikalismus tiefer gelegt und treffender analysiert welche massiven Einflüsse den dereinst gesunden Evangelikalismus unterwandert haben, als er mit seinem Buch Der Griff zur Macht (siehe Leseprobe: DER GRIFF ZUR MACHT Dominionismus – der evangelikale Weg zu globalem Einfluss (Dr. Martin Erdmann)). Gottfried Meskemper schrieb in seiner Rezension zu diesem Buch: „Es ist für mich das – nach der Bibel – wichtigste apologetische Werk der letzten Jahrzehnte.“ (siehe Rezension von Gottfried Meskemper: Der Griff zur Macht (Dr. Martin Erdmann)). Ich kann mich Bruder Meskemper so weit anschließen und würde neben diesem Buch, nur noch einige Werke von Francis A. Schaeffer als gleichbedeutend erwähnen.

Erdmann1

Als Einführung in das Thema der dominionistischen Transformationstheologie möchte ich die Videos von Dr. Martin Erdmann empfehlen – siehe VIDEOS: Dominionismus, Gesellschaftstransformation / dominionism, transformation of societies auf diesem Blog.

Da Dr. Martin Erdmann eine neue Konzipierung seines Internetauftrittes des Verax-Institutes www.veraxinstitut.ch vorgenommen hat und dieser jetzt auch einen neuen Blog enthält möchte ich gerne noch einmal auf diese Veröffentlichungen hinweisen, obwohl diese bereits zu einem großen Teil auf out-of-the-blue,world (und meinem früheren Blog dominionismus.info) hinterlegt sind.


ootbAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.


Blog Dr. Martin Erdmann

(Quelle: http://veraxinstitut.ch/blog)

Erdblog

Der Einfluss der Internationalen Koalition der Apostel verbreitet sich in Europa

Der transzendente Gott in einer modernen Welt

Die Einzigartigkeit des christlichen Denkens

Das in Christus verwurzelte Denken des neuen Menschen

Die Art des ungläubigen Denkens

Der winzige Gott

Die Amoralität der Neutralität

Die Täuschung der Neutralität

Göttliche Offenbarung als Grundlage des Wissens

Die Trinität als lebenspendende Wirklichkeit im Chaos der Kirche und Welt von heute

Calvins Lehre von der Kirchenzucht und seine ungeahnten Folgen für Gesellschaft und Politik

Calvins Erwählungslehre – ein Stein des Anstoßes

Ordnung und Freiheit aus der Balance geraten

Ist eine Gebetsstunde im Rathaus in Jesu Sinn?

Dominion City Haus Kreis

Gottes selbst bezeugende Autorität

Logos

Der König der Herrlichkeit

Micha-Initiative lässt sich von geistlich Blinden führen

Sollen Christen die Welt verändern?

Der angedichtete Griff zur Macht

Kommunitarismus

Micha-Initiative

Wie christlich sind die auf dem Kongress christlicher Führungskräfte propagierten Werte?

Wie Spurgeon Vorbild sein kann in den theologischen Kontroversen unserer Zeit.

Die paradoxe Einstellung der Evangelikalen zum Pragmatismus

Neoevangelikalismus

Marburger Studientag zur Gesellschaftstransformation: „Mut zum Träumen von neuen Ausdrucksformen des Glaubens

Die Priorität der Evangeliumsverkündigung

Eine gemeinsame Grundlage

Unentrinnbare Offenbarung, unentrinnbare Erkenntnis

Demütige Kühnheit, nicht unvernünftige Arroganz

Unerlässliche Vorbedingungen der Apologetik

Das neue Evangelium der Wohltätigkeit

Das schmutzige Geheimnis gemeinnütziger Stiftungen

Ein allen zusagendes und für jeden passendes „Evangelium“

Die Ursprünge der „Spirituellen Bildung“

Rick Warren unterstützt Kampagne zum Wiedereintritt in Katholische Kirche

Können Christen von “atheistischer Spiritualität” etwas lernen?

Warum ich an der Explo 15 nicht teilnehme

Evangelikale Gottesdienstgestaltung unter der Lupe (1)

Evangelikale Gottesdienstgestaltung unter der Lupe (2)

Evangelikale Gottesdienstgestaltung unter der Lupe (3)

Dem Kirchentag fehlt die Nachhaltigkeit

Die Initiative ist die perfekte Augenwischerei

Vatikan strebt „neue Einheit“ an

Funktionär der Evangelikalen vertritt Humanismus und liberale Theologie

Von der Transformation eines Missionswerkes zu einem Motivator gegen Evangelisation

Verax-Institut / Dr. Martin Erdmann © alle Rechte vorbehalten.


siehe auch aktuelle Vortragsangebote und aktuelles Buch:

Themenauswahl für einen Dienst von Dr. Martin Erdmann im Jahr 2016 (Dr. Martin Erdmann)

Buch: Dr. Martin Erdmann „Das 1000-jährige Reich – frühkirchliche Kontroversen“ (d-publikation)


Kommentar verfassen