Nichtgewalttätiger Extremismus: Eine Wortneuschöpfung die eine Christenverfolgung einleitet (ootb)

(Quelle: ootb www.out-of-the-blue.world)


Joh 15,20 Gedenkt an das Wort, das ich zu euch gesagt habe: Der Knecht ist nicht größer als sein Herr. Haben sie mich verfolgt, so werden sie auch euch verfolgen; haben sie auf mein Wort [argwöhnisch] achtgehabt, so werden sie auch auf das eure [argwöhnisch] achthaben.

Was konnte man uns fundamentalistischen Christen, die Gesetze peinlich genau befolgen, deren Steuererklärungen ehrlich sind, die noch nicht einmal bei roter Ampel über die Straße gehen bis in jüngster Vergangenheit strafrechtlich vorwerfen? NICHTS! Also, mußten aus der Sicht der antichristlichen Eliten neue Gesetze her, die Christen per se unter Strafe stellen. Nicht alleine, daß es uns verboten wäre Sünde Sünde zu nennen, oder die Auflösung von Ehe, Familie und Nation zu beklagen, ohne daß Staatsanwälte sich bereits mit unseren Aussagen befassen, jetzt wird auch (frei nach George Orwells Dystopie “1984”) das Gedankenverbrechen der Christenheit unter Strafe gestellt.

dacaEnglands Premier David Cameron

Anders Bruun Laursen schreibt: Auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 2014, rief der britische Premierminister, David Cameron ​​zur  UN-Hilfe für einen globalen Jihad*** gegen “nicht-gewalttätigen Extremismus” auf – einschliesslich  Glaubens an “Verschwörungstheorien” über Terroranschläge, religiöser Prophezeiungen über die Endzeit und mehr. ***[Anm ootb.: Cameron benutzte wörtlich Djihad!]

So schließt sich der Kreis der Verfolger, wenn falsche Christen wie Rick Joyner (siehe Wir sind zur Führung „bestimmt“) und Brian McLaren (siehe Brian McLaren Wants Endtime Christians Robustly Confronted) in den sogg. Endzeitchristen (gemeint sind [eschatologisch] bibeltreue Christen) eine große Gefahr erkennen und in militärischer Sprache deren physische Vernichtung ankündigen.

Matt 10 17 Hütet euch aber vor den Menschen! Denn sie werden euch den Gerichten ausliefern, und in ihren Synagogen werden sie euch geißeln; 18 auch vor Fürsten und Könige wird man euch führen um meinetwillen, ihnen und den Heiden zum Zeugnis. 19 Wenn sie euch aber ausliefern, so sorgt euch nicht darum, wie oder was ihr reden sollt; denn es wird euch in jener Stunde gegeben werden, was ihr reden sollt. 20 Denn nicht ihr seid es, die reden, sondern der Geist eures Vaters ist’s, der durch euch redet. 21 Es wird aber ein Bruder den anderen zum Tode ausliefern und ein Vater sein Kind; und Kinder werden sich gegen die Eltern erheben und werden sie töten helfen. 22 Und ihr werdet von jedermann gehaßt sein um meines Namens willen. Wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden.

Weiterführende Aspekte und Details entnehmen Sie bitte Anders Buun Laursens Artikel, (den ich für den obigen Kommentar herangezogen habe):

EU Parlament: “Christen nicht sicher in unserem Kontinent”- u.a. weil “unsere” Regierungen uns als “nicht-gewalttätige Extremisten” in “Globalem Dschihad” ahnden wollen!


ootbAutor ootb © alle Rechte vorbehalten.

2 Kommentare

  1. Bei Anders Bruun Laursen ist noch zu lesen, dass Billy Graham Freimaurer ist (er sitzt auf e. entspricht. Stuhl) – wundert mich gar nicht, längst schon hat er sich gem. 1. Joh 2,19 geoutet. Ist nur die finale Bestätigung.

Kommentar verfassen