BLOG-NEWSLETTER OKTOBER 2016 (SIEGFRIED SCHAD)

(Quelle: Siegfried Schad www.der-ruf.info)


monatlich erscheinender Blog-Newsletter Oktober

1Tim 5,17 Die Ältesten, die gut vorstehen, sollen doppelter Ehre wert geachtet werden, besonders die, welche im Wort und in der Lehre arbeiten.

DANKSAGUNGEN

Liebe Leser,

gemäß dem Vers 1.Tim 5,17 möchte ich heute voran meinen ganz besonderen Dank an die festen GASTAUTOREN von DER RUF die im Wort und in der Lehre stehen, von Herzen aussprechen. Dem lieben Bruder Baldur Gscheidle möchte ich sehr herzlich danken, für seine Neubearbeitungen älterer Texte und seine vielen neuen Beiträge, die eine große Bereicherung für diesen Blog darstellen. Den lieben Brüdern, den Theologen Rolf Wiesenhütter und Dirk Noll sei herzlicher Dank, daß sie uns immer wieder mit ihren Arbeiten belehren und auferbauen. Dem lieben Bruder Georg Walter, der gerade seinen Blog distomos eingestellt hat, möchte ich auch sehr herzlich danken, daß er uns seine neuen Schriften. die sporadisch erscheinen werden. zur Verfügung stellt. Die Gastautoren sind auf der sidebar der Start-Seite (rechts) mit ihren Beiträgen separat verlinkt. Bitte beachtet auch unseren BUCH-SHOP in dem ein Teil ihrer Bücher vorgestellt werden.

Dr. Rolf Wiesenhütter wird uns alsbald ein komplettes Buch vorstellen. Mit komplett meine ich, daß wir eine Überschau erhalten werden, was in den evangelikalen Kreisen im Begriff des Abfalls ist, oder bereits schon abgefallen ist. Ich freue mich schon sehr auf diese Buch-Neuerscheinung dieses begabten Bruders.

Ein weiterer Bruder, der gerade an einem Buch schreibt, ein Bruder den ich persönlich kenne und im höchsten Maße schätze, wird zum Jahresbeginn sein Werk vorstellen. Ich bin auf diese Veröffentlichung ebenso gespannt, wie auf Rolf Wiesenhütters Buch, denn diese Brüder haben einen gleichen Betrachtungswinkel (Christus), jedoch auch einen unterschiedlichen Blickwinkel im Bezug auf kirchliches oder die säkularen Ereignisse.

Mein herzlichster Dank, richtet sich natürlich auch wieder an Euch, liebe Leser! Trotz einer fast 6-monatigen Pause im Jahr 2015 hatte dieser Blog im Jahresdurchschnitt keine Popularitätseinbußen erlitten sondern, die Leserschaft im Vergleich zu 2014 und 2015 bis heute um ca. 20% gesteigert. Herzlichen Dank für Eure Treue!

MONATLICHER NEWSLETTER

Dieser neue monatlich erscheinende newsletter soll künftig die sporadisch eingeworfenen Beiträge ***in eigener Sache: ablösen und die Nachrichten etwas mehr strukturieren. Diverse Nachrichten, die aus meiner Sicht nicht unbedingt einen eigenen Beitrag verdienen bzw. für sich alleine stehen können, bzw. nur einen Teil der Leserschaft interessieren, jedoch durchaus von Interesse sein könnten, werden unter dem Titel AUFGEPICKT erscheinen. Eine weitere Rubrik im Rahmen dieses newsletter wird VORSTELLUNG heißen und Internetseiten von Christen oder auch Video-Kanäle vorstellen. (Vorschläge mit einer kurz verfassten Porträtierung können gerne an mich zur Prüfung eingereicht werden). Abschließend wird es einen monatlichen (dieses mal ausnahmsweise 3-monatlichen) RÜCKBLICK auf die Artikel des Blogs out-of-the-blue.world geben. Ein erbauliches LIED & GEISTLICHES MUSIKSTÜCK möchte ich auch künftig beifügen.


ÜBERARBEITUNG & BLOG-LAYOUT

Gegenwärtig investiere ich sehr viel Zeit in die Überarbeitung der Blogs der-ruf.info und out-of-the-blue.world. Mehr als 1.500 Artikel werden gesichtet, links werden überprüft, Videos die fehlerhaft oder gar nicht mehr laufen (die von YouTube gelöscht wurden) neu verlinkt bzw. auch gelöscht, das veränderte Design wird angepaßt, die Bilderrechte überprüft, veraltete Informationen entfernt und auch (sehr wenige) inhaltliche Anpassungen vorgenommen. Ich habe mit dem Blog out-of-the-blue.world begonnen und dem 1. Artikel aus Oktober 2012 bis April 2014 und stehe somit nach Tagen und Stunden erst am Beginn meiner Arbeit die erst zu 20% erledigt ist. Es wartet also noch viel weitere Arbeit auf mich. Nach Abschluß aller Arbeiten auf out-of-the-blue werden die Vorläufer-Blogs dominionismus.info und neue-weltordnung.info zum Jahresende endgültig abgeschaltet, da alle Inhalte bereits auf out-of-the-blue.world migriert wurden.

Auch eine striktere Thementrennung ist auf DER RUF bereits ansatzweise erfolgt. Der neue Menüpunkt RUBRIKEN, der die früheren Kategorien rechts auf der sidebar abgelöst hat, enthält Die Haupt- und Unterpunkte:

Mit dieser schärferen Trennung der Themen wird eine Redundanz der Daten (IT-Sprache für doppelte Daten) weitgehend vermieden und ein Anreiz geschaffen die von DER RUF ausgelagerten Themen in Zukunft auf https://out-of-the-blue.world zu verfolgen (BITTE, tragt Euch auch hier für den newsletter ein, in wenigen Fällen wird bei manchen Themen der gesamte Inhalt NUR im newsletter veröffentlicht) . Auch die doppelte Bearbeitung die oft zeitraubend ist und nur noch in sehr wenigen Ausnahmefällen geplant ist, wird für mich somit entfallen.

Den RSS-feeder habe ich auf beiden Blogs aufgegeben, da dieser permanent Fehler produzierte die leider nicht behebbar waren. (ich empfehle stattdessen den newsletter – siehe Startseite rechts)

Der Menüpunkt VIDEOS wird gegenüber der ursprünglichen Planung aus Zeitgründen die den Aufwand nicht rechtfertigen, nicht weiter entwickelt, jedoch überarbeitet.


AUTORENWECHSEL AUF DER RUF?

Wer diesen Blog erst seit kürzerer Zeit verfolgt wird einen Autorenwechsel erkannt haben. Warum sind die Autoren Dr. Lothar Gassmann, Rudolf Ebertshäuser, Dr. Martin Erdmann und Georg Walter die zwischen 2012 bis 2015 mit vielen Beiträgen hier Eingang gefunden haben, selten oder gar nicht mehr vertreten? Dies hat mehrere Gründe: Vor ca. 1 Jahr habe ich eine Konzeptänderung eingeläutet, die da lautet, daß ausgewählte Theologen und Buchautoren, die keine eigenen Internetseiten betreiben einen GASTAUTOREN-Status erhalten sollen um hier ungehindert und nach Belieben ihre Schriften einzustellen. Eine Ausnahme hierbei bildet Bruder Rolf Wiesenhütter der zwar keine homepage, jedoch das bekannte Forum seit Jahren betreibt. Zudem waren meine zeitlichen Ressourcen nach einer längeren Arbeitslosigkeit, deutlich eingeschränkt, so daß ich auf zeitaufwändige repostings ohnehin bestens bekannter Seiten wie Lothar Gassmann´s Christliche Gemeinde Dienst http://christlicher-gemeinde-dienst.de/ und http://l-gassmann.de, sowie auch auf Rudolf Ebertshäusers Seite http://www.das-wort-der-wahrheit.de/ verzichtet habe und diese nur noch gelegentlich einstreuen möchte. Bei Dr. Martin Erdmann´s Seiten www.veraxinstitut.ch und www.auraria.eu (sowie der parallelen englischen Publikationen www.veraxinstitute.us) verhält es sich anders: Dr. Martin Erdmann´s Themen waren und sind unverzichtbare Beiträge meiner früheren Blogs dominionismus.info und neue-weltordnung.info bzw. heute https://out-of-the-blue.world und sind auch maßgeblich und weitgehend von seinen Schriften inspiriert. Georg Walter´s Blog distomos wurde leider eingestellt (siehe HIER). Ihm gilt mein besonderer Dank da mir seine Arbeiten auf meinem Weg vom Pfingstler zum Kontinuisten und im nächsten Schritt zum Reformierten (und Cessationisten) außerordentlich gedient haben.


WANDEL

langjährigen Lesern ist ein Wandel aufgefallen … JA, ich war zunächst von dem reformierten Calvinisten Bernhard Lucke und der Partei AfD … ich möchte sagen “angetan” … nach meiner Bearbeitung dieser Seite (s.o.) wird jedoch keine Spur von diesem vorübergehenden Begeisterung mehr sichtbar sein … im Gegenteil. dieser parteipolitische Weg ist ein Fluch, mit weltlichen Mitteln den Lauf der Geschichte bzw. das Handeln Gottes zu manipulieren … ich liebe die Brüder Gassmann und Tscharntke, jedoch teile ich nicht ihren Weg in dieser Sache.

siehe Artikel:  AFD-WAHLERFOLG: BLAUER DUNST UND “BLAUER SCHATTEN” (OOTB)

siehe Artikel: VORTRAG: CHRIST UND POLITIK – EIN UMSTRITTENES THEMA (THOMAS ZIMMERMANNS) / EINWÄNDE (OOTB)

Demzufolge werden auf DER RUF auch keine (sinnlosen) Petitionen mehr erscheinen (so wie in der Vergangenheit), sowie Artikel die auf solche hinweisen gelöscht.


ÜBERSETZER GESUCHT

Seit Georg Walters Arbeit auf dem Blog distomos eingestellt ist, fehlen die Beobachter der US-Entwicklungen im Evangelikalismus und ein wichtiger Übersetzer hervorragender englischsprachiger Texte. WER fühlt sich berufen, Internetseiten wie z.B.http://www.lighthousetrailsresearch.com/ oder z.B. http://gty.org (Grace To You / Dr. John MacArthur) und auch andere bibeltreue Seiten zu untersuchen und ausgewählte Texte zu übersetzen?


AUFGEPICKT

JERUSALEMS “HEILIGE STÄTTEN”

Israel reagiert empört auf Entscheidung von UNESCO-Gremium

Ein Gremium der Weltkulturorganisation billigt einen Resolutionsentwurf, in dem der Jerusalemer Tempelberg als ausschließlich muslimische Stätte bezeichnet wird. Regierungschef Netanjahu spricht von “absurdem Theater”. Bitte hier weiterlesen…

al


VORSTELLUNG

Ein Projekt, das ich angefangen hatte, aber leider nicht stemmen konnte (s.o) ist am Neustart: Das frühere Christ-Wiki das auf bible-only.org basierte und eine Vielzahl Wortbegriffe theologisch sehr gut erklärt, die auf Dr. Lothar Gassmanns vielfältigen Studien basieren, ist erneut am Start. Ein Beginn wurde mit einem YouTube-Kanal gemacht, der im Kontext zu der geplanten Seite christ-wiki.de steht:

YouTube-Channel: Christ-Wiki.de

wiki

ich habe abonniert … und bin sehr gespannt auf weitere Beiträge.


RÜCKBLICK (Artikel auf out-of-the-blue)

UPDATE Mai 2017: Alle Inhalte sind jetzt auf DER RUF hinterlegt! OUT-OF-THE-BLUE.WORLD wurde eingestellt!

DIE ELITEN: DER FÜRST DIESER WELT UND SEINE VASALLEN (OOTB)

pyramide3

MISSION ODER TRANSFORMATION? (DR. MARTIN ERDMANN) / VORBEMERKUNG (OOTB)

EINE VERQUERE LOGIK DIE ZUR NOTSTANDS-DIKTATUR FÜHREN WIRD (OOTB)

KOGNITIVE DISSONANZ, DANIEL IM FEUEROFEN UND DIE WAHRHEIT ALS IMPFSTOFF (OOTB)

ORDO AB CHAO (OOTB) / NWO: WELCHE ROLLE SPIELEN DER TÜRKEI-PUTSCH, DIE RASSENUNRUHEN IN DEN USA ODER DIE ITALIENISCHE BANKENKRISE? (KONJUNKTION.INFO)

KURZ EINGEWORFEN 27.07.2016

ERDOWAHN, ODER DOCH NICHT DURCHGEKNALLT? (OOTB)

[AUSZUG] 7.8.2016 – NEUNUNDREISSIGSTER ABEND DER GEBETSINITIATIVE (PASTOR JAKOB TSCHARNTKE) / VORBEMERKUNG (OOTB)

KURZMITTEILUNG: ABSTAND VON EINER EMPFEHLUNG FÜR ANDERS BRUUN LAURSENS BLOG NEW.EURO-MED.DK (OOTB)

SOROS-HACK: DIE GELEAKTEN DOKUMENTE BEWEISEN, DASS SOROS AN ZAHLREICHEN INTRIGEN BETEILIGT IST – EINE TOP 10 DER MANIPULATION (KONJUNKTION.INFO)

EINE NEUE “PROPHETIE” VON STRATFOR`S GEORGE FRIEDMAN (OOTB)

PRO DEMOKRATISCHEM STATUS QUO, ODER PRO CHRISTUS? (OOTB)

REPLACEMENT MIGRATION, UNWORT UND UNO-WORT (OOTB) / VIDEO: MERKELS STAATSGEHEIMNIS: FLÜCHTLINGE SIND SIEDLER! (GERHARD WISNEWSKI)

HANDELT ES SICH BEI GOG UND MAGOG IN HES. 38 UM RUSSLAND? / UPDATE: KOMMENTAR (DIRK NOLL)

GEFAHREN AUF SOZIALEN NETZWERKEN – UMFRAGE: IST EIN NEUES FORUM SINNVOLL? (OOTB)

amadeubook

VIDEO: EUROPA AB 2017. DIE WAHRHEIT ÜBER DAS GEPLANTE CHAOS (UWE BAUSCH)

VIDEO: GLOBALER CRASH – DAS GELDSYSTEM ALS URSACHE FÜR DEN KOMMENDEN ZUSAMMENBRUCH (UWE BAUSCH)


VIDEO: LIED & GEISTLICHES MUSIKSTÜCK

GOTT IST GEGENWÄRTIG (Gerhard Tersteegen)


NICHT ÖFFENTLICH / PRIVAT

exklusivesmaterialklein

newsletter exklusiv … behandelt Themen deren Veröffentlichung entweder privat,  juristisch riskant, oder der Öffentlichkeit wegen der einsetzenden Christenverfolgung besser verborgen bleiben sollten. Umso mehr möchte ich Euch bitten, diese Inhalte ggf. an andere Kinder Gottes die Ihr persönlich kennt unter ausgesucht vertrauenswürdigen Personen, diskret zu verbreiten. Zum Schutz meiner Privatsphäre werden auch persönliche Dinge nur im newsletter verbreitet.

3Joh 15 Friede sei mit dir! Es grüßen dich die Freunde. Grüße die Freunde, jeden mit Namen.

Es grüßt Dich, Dein Bruder im Herrn Jesus

Siegfried Schad


blog-newsletter


avatarklein

Siegfried Schad © alle Rechte an diesem Artikel vorbehalten.

facebookDer Ruf an die Gemeinde Christi                    youtube S. Schad

Bitte besuchen Sie auch unseren Internetauftritt mit den Schwerpunkten Dominionismus / Gesellschaftstransformation, Ökumene und NWO / Neue Weltordnung und Eschatologie, www.out-of-the-blue.world – die Einleitung & These zu diesem Blog bitte HIER lesen.


AUFRUF-verlasst


2 Kommentare

  1. Hallo Herr Schad
    Vielen Dank fuer Ihren arbeitsintensiven Einsatz. Insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass Sie nicht eine ruhige Kugel auf Arbeit schieben koennen, und auch privat fuer die Tochter Anstrengungen auf sich nehmen.
    Ich glaube, Sie sollten Interessierte finden, die mitarbeiten. Was die Arbeit mit Pflegebedurftigen wirklich muede macht, ist, wenn man sich etwas Zeit fuer sie nehmen moechte, aber nicht kann. Wir sollten uns mit der Tatsache abfinden, dass nicht wir die Welt so strukturiert haben, wohin sie abgleitet, sondern die Génération der Leute, um welche wir uns heute kuemmern. Niemand ist ohne Verantwortung, aber ein schlechtes Gewissen ist hoechstens angebracht fuer Schreibtischtaeter welche willfaehrig auf Kosten Schwaecherer ihren Rotstift ansetzen. Wir Behandler koennen nichts dafuer. Ein schlechtes Gewissen fuehrt zum Burnout. Was Umzuege betrifft, so habe ich vom Herrn niemals eine Antwort erhalten. Ich wohne in einem Land, in dem herzensgute Menschen leben aber kein Christ mit dem man eine Gemeinschaft aufbauen wuerde. Kurz es gibt nur katholiken (wehe man vergisst den Namenstag des Kollegen), ein paar Charismatiker, recht viele Jesuiten und andere Bruderschaften, viiiele Moslems und eine handvoll Adventisten…
    Was das alles soll, warum landet man ausgerechnet da…keine Ahnung. Diesbezueglich verschraenke ich selbst mittlerweile die Arme, denn trotz beten, tja. Dafuer ist man leider auch nicht verantwortlich, gegen die Wand rennen bringt nichts. Es wuerde ja wiederum keine noch biblisch fundierte Gemeinde die Hand ausstrecken und sagen, komm ! Wir haben noch Platz fuer Dich und Deine Famille. Wir leben auf einem grossen Biohof mit vielen Zimmern und Du kannst vom Gemuesebau bei uns leben und alt werden…es gibt solche Projekte, aber die sind alle ausnahmslos mit esotherischen Praktiken gruppendynamisch verseucht. So einen Hof ohne Méditation, ohne Lieder…mit Teilnahmezwang gibt es nicht. Schon gar nicht auf biblischer Basis. Die christlichen Farmer sind zb zu Adventisten mutiert…heute zu Sonnenwendanbetern. Der uebrige Rest kommt gar nicht auf die Idee, dass es Einzelchristen gibt, die eine Gemeinschaft plus Lebensperspektive brauchen, um ihre christenfreie Umgebung ueberhaupt verlassen zu koennen. Nach dem Motto, hauptsache mir gehts gut und ich komme in den Himmel…letzteres sollten sich die Ueberbleibsel aber nicht allzu gewiss sein, solange ausser beten fuer die vereinsamten und bedraengten Christen da draussen keine Taten folgen. Meine Antwort an einen Christen mit gesichertem Einkommen, Eigenheim und Garten, der einem materiel bedraengten Geschwister sagt, ich bete fuer Dich, lautet : Arschloch.
    Und derer gibt es viele in diesen ach so geretteten Gemeinden.
    Tja, courage Bruder
    Ich musste damals eine solche Gemeinde verlassen, da ich mangels Betreuungsplatz fuer meinen Sohn nicht mehr vollzeit arbeiten konnte und von den Staatsvertretern offen gesagt bekam, dass ich keine Unterstuetzung zu erwarten haette, in Form von Sozialwohnung oder Gehaltsaufstockung, oder Steuererlass oder steuerfreues Tanken, oder Arbeitslosengeld…denn fuer mich gab es ueberall Arbeit. Nicht Vollzeit arbeiten mangels wohin mit dem Kind war fuer die kein Argument.
    Somit habe ich die Gemeinde, welche meine Bedraengnis ignorierte, verlassen muessen und auch Deutschland. Das war mit einem Handumdrehen erledigt. Komisch. Ich hatte keine Wahl. Es war die einzige Loesung und so leicht und unkompliziert. Tja. Seitdem regieren im neuen christlichen Umfeld die Graugrumen und die Wilddruden. Deshalb bin ich seither in keiner Gemeinde mehr. Sollte jemand fuer mein geistliches Heil gebetet haben, so ist das Gebet zumindenst daran gescheitert, mir einen neuen geistigen Hafen zu bieten. Im Gegenteil, habe als Aussenstehende zusaetzlich das Chaos in den so genannten Freikirchen miterlebt. Dz dz….wie verblendet muss man sein, dass man sich dennoch nicht hinterfragt. Wo dabei mein Weg ist, was das alles sollte ? Keine Ahnung. Aber bloss nicht gegen die Wand rennen, Bruder, sollten Sie in einer aehnlichen Situation stecken. Wir sind nicht schuld an dem was ist. Mein Mann glaubt nicht mehr. Er ist jahrelang charismatischen und Kalvinistischen Irrlehren nachgelaufen und nun enttauscht, dass nichts so ist wie er glaubte. Natuerlich habe ich gebetet und gebettelt. Man reibt sich damit auf. Wir duerfen uns nicht schuldig fuehlen fuer etwas, worunter wir selber leiden. Wir koennen nichts dafuer, verstehen auch irgendwann nicht mehr und sollten unsere Nerven schonen anstatt gegen die Betonwand anzurennen. Nichts ist kraftraubender als Luftschattenboxen.
    Alors courage
    Sabine

    1. Hallo liebe Schwester,

      Danke für Deine sehr persönliche Zuschrift. Ja, richtig, man kann recht schnell im burn-out landen, wenn man vorher gebrannt hat … Ich mußte etwas schmunzeln über Deine Ausführungen christlicher Lebensperspektiven auf dem Bio-Hof … WIR sind auch immer ein Stück weit die Kinder unserer Zeit und unserer Kultur … traurig, daß Ihr Mann nicht mehr glauben kann, aber GOTT alleine weiß, was in seinem Herzen ist und welcher Funke glimmt … Jes 42,3 Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen;
      So ist es: Die Betonwände solte man meiden und sich einfach der Führung Gottes anvertrauen … alles andere endet in Erschöpfung! Herzlichen Dank und Gottes Segen Ihnen & Ihren Lieben

Kommentar verfassen