Forum Wiedenest: Katholischer Charismatiker begeisterte über 1.100 „Brüder“ (TOPIC)

TOPIC nimmt in dem folgenden Artikel Bezug auf den hier kürzlich eingestellten Artikel von Georg Walter JOHANNES HARTL – NEUER STERN AM CHARISMATISCHEN HIMMEL?

TOPIC schreibt:

Johannes Hartl ist derzeit einer der gefragtesten Redner in der evangelikalen Welt Deutschlands. So sprach Hartl z. B. auf dem diesjährigen Willow Creek Leitungskongress in Hannover, auf dem auch zwei Mormonen auftreten durften. Hartl (Jahrg. 1979) ist ein überzeugter Katholik, der seinen christlichen Weg u. a. beim Studium der Mystiker wie Teresa von Avila oder Henri Nouven begann. Bitte weiterlesen…


avatarklein

Eingestellt von Siegfried Schad © TOPIC alle Rechte an diesem Artikel vorbehalten.

facebookDer Ruf an die Gemeinde Christi                    youtube S. Schad

Bitte besuchen Sie auch unseren Internetauftritt mit den Schwerpunkten Dominionismus / Gesellschaftstransformation, Ökumene und NWO / Neue Weltordnung und Eschatologie, www.out-of-the-blue.world – die Einleitung & These zu diesem Blog bitte HIER lesen.


4 Kommentare

  1. Von einem guten Freund: “Johannes Hartl kommt dauernd auf Bibel-TV. Er führt Lehrveranstaltungen vor großem Publikum durch. Bei Hartl ist der Zusammenhang zwischen Katholizismus und Charismatik interessant. Die Katholische Kirche hat mit Charismatikern gar kein Problem, sondern fördert diese sehr – wenn sie in der Kirche bleiben und den Papst anerkennen.

  2. Danke für diese hilfreichen Informationen! Bin selber in der Familie mit Anhängern Hartls konfrontiert – pikanterweise sowohl von katholischer als auch von evangelischer Seite. Da hilft es, wenn man Bescheid weiß.

  3. “Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen.

    Die sind ganz einfach voneinander zu unterscheiden. Man muss sich bloß die ersten Apostel ansehen und diese mit den heutigen Christen vergleichen. Die ersten Christen haben Gott gehorcht und taten seinen Willen um das Evangelium zu verbreiten. Große Reden schwingen, oder Bücher verkaufen gab`s damals nicht. Sie taten einfach nur Gottes Willen und gehorchten seinem Geist.

  4. “Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen. Ihr aber, habt acht! Siehe, ich habe euch alles vorhergesagt.” Mk 13.22.23

    Wir müssen für unsere Geschwister im Glauben beten, dass sie nicht in Anfechtung geraten. Auch für Johannes Hartl sollten wir die Hände falten – das ihm die Wahrheit offenbar wird und er umkehrt.

Kommentar verfassen