Bekenntnistag zum 500. Reformationsjubiläum. REFORMATION & ERWECKUNG (Dr. Sebastian Merk)

(Quelle: Dr. Sebastian Merk http://reformationsgesellschaft.de)

Download (PDF, Unknown)

PDF-link: https://www.der-ruf.info/wp-content/uploads/2017/05/2017-03-23-DIN-A5-Flyer-WMD-1.pdf

5 Kommentare

  1. zum 
500. Reformationsjubiläum

    Programm Kurzübersicht:

    Samstag, 24.06.2017
    15:00h: 1. Teil – Benedikt Peters „Voraussetzungen für Erweckung“
    16:45h: 2. Teil – Cornelius Sonnevelt: „Jonathan Edwards und die große Erweckung des 18. Jahrhunderts“
    19:00h: 3. Teil – Benedikt Peters: „Erweckung und das Wirken des Heiligen Geistes“

    Sonntag, 25.06.2017 (Gottesdienst Hammerhütte)

    10:00h: Benedikt Peters: „Praktische Folgen einer göttlichen Erweckung“

    http://reformationsgesellschaft.de/2017/03/04/bekenntnistagreformation-und-erweckung/

  2. Einladung zur,http://www.maleachi-kreis.de/S01_Konferenz_II.html

    23.06.-25.06.2017 in Rehe
    THEMA: Reformation konkret
    Das Evangelium, die Kraft Gottes

    Veranstalter: Der Maleachikreis
    (Wer sich an einem Konferenzchor beteiligen will, melde sich bitte ca. 6 Wochen vorher bei Dietrich Georg, Tel. 06442/8076)

    Freitag 23.06.2017
    Referat I: “Gottes Heiligkeit und das Wesen der Sünde” (Rö 1-3) Mark Schibli
    Referat II: “Was bewirkt die Sünde in dir?” (Rö 1-3) Andreas Fett
    Referat III: “Gottes Liebe und das Wesen der Gnade” (Rö 3) Reinhard Möller
    1. Luthers Bibelübersetzung und die deutsche Sprache (Siegfried Weber)
    3. Fütter den Adler! Wie kann ich siegreich leben? Das Dilemma von Römer 7 (Eberhard Platte)

    4. Die Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift bei den Reformatoren (Reinhard Möller)
    Referat IV: “Was bewirkt die Gnade in dir?” (Rö 3+5) Andreas Reh und so weiter…….

  3. http://oekumene-jetzt.de/index.php/aufruf-im-wortlaut

    «Der Apostel Johannes hörte eine Stimme vom Himmel die sprach: “Gehet aus von ihr, mein Volk (aus Babylon), dass ihr nicht teilhaftig werdet ihrer Sünden, auf dass ihr nicht empfanget etwas von ihren Plagen! Denn ihre Sünden reichen bis in den Himmel, und Gott denkt an ihren Frevel.» – Offb. 18; 4-5

    «Laßt euch nicht leichthin aus der ruhigen Überlegung in Aufregung versetzen und euch durch nichts erschrecken, weder durch eine Geistesoffenbarung noch durch (Berufung auf) eine Äußerung oder einen Brief, die angeblich von uns herrühren, als ob der Tag des Herrn schon da wäre. Laßt euch von niemand auf irgend eine Weise täuschen; denn zunächst muß ja doch der Abfall eintreten und der Mensch der Gesetzlosigkeit (oder: des Frevels) erschienen sein, der Sohn des Verderbens, der Widersacher, der sich über alles erhöht, was Gott oder anbetungswürdig heißt, so dass er sich sogar in den Tempel Gottes setzt und sich für Gott ausgibt.» – 2.Thes.2.

    So so 500 Jahre Reformation.Achtung Achtung!
    ,„Bemüht euch, die Einheit des Geistes zu bewahren durch den Frieden, der euch zusammenhält. Ein Leib und ein Geist, wie euch durch eure Berufung auch eine gemeinsame Hoffnung gegeben ist; ein Herr, ein Glaube, eine Taufe, ein Gott und Vater aller, der über allem und durch alles und in allem ist.“ (Paulus-Brief an die Epheser 4, 3–6)

    So so,Weil uns Gott in der Taufe Gemeinschaft mit Jesus Christus geschenkt hat, sind Getaufte als Geschwister miteinander verbunden. Sie bilden als Volk Gottes und Leib Christi die eine Kirche, die wir in unserem Credo bekennen. Deshalb ist es geboten, diese geistliche Einheit auch sichtbar Gestalt gewinnen zu lassen.

Kommentar verfassen