Erweckungskonferenz in Hyderabad (Thomas Lange) / Bilder einer Erweckung? / Transformations”NEO”logie (Siegfried Schad)

Erweckungskonferenz in Hyderabad (Thomas Lange)

(Quelle: Thomas Lange https://der-ruf.info)

 

Download (PDF, Unknown)

PDF-link: https://www.der-ruf.info/wp-content/uploads/2017/06/Erweckung-in-Hyderabad.pdf


VIDEO: Erweckungskonferenz in Hyderabad (Sprecher: Pastor Markus Wenz / Gospel-Forum Stuttgart)

Video-link: https://vimeo.com/220276669


Bilder einer Erweckung?


Transformations”NEO”logie (Siegfried Schad)

Nein, liebe Leser, das ist kein Tippfehler, ich möchte nicht über die Transformationstheologie sprechen, sondern über eine Neologie (= “neue Lehre” – siehe Wikipedia Worterklärung HIER), ganz so wie evangelische Theologen des 18. Jhdt. versuchten das Evangelium mit der Aufklärung zu harmonisieren und eine neue Lehre hervorbrachten. Mit der Transformationstheologie verhält es sich ebenso wie mit den Co-Autoren dieser Irrlehre, der charismatischen Bewegung der “Neuen Apostolischen Reformation” (NAR) (siehe mehrere Beiträge HIER), über diese Dr. John MacArthur sagte, “daß sie weder neu, noch apostolisch und auch keine Reformation wäre” (siehe Video O-Ton).

Video-link: https://www.youtube.com/watch?v=ysrNmqP8vIU

Auch die sogg. Transformationstheologie ist keine Theologie, eine Lehre von und über Gott, sondern eine neue und unbiblische Lehre.

Röm 16,17 Ich ermahne euch aber, ihr Brüder: Gebt acht auf die, welche Trennungen und Ärgernisse bewirken im Widerspruch zu der Lehre, die ihr gelernt habt, und meidet sie!

Als Bruder Thomas Lange mir das obige Video zusandte und seinen kurzen Artikel verfasste, recherchierte ich ein wenig über Markus Wenz, bei dem es sich mutmaßlich um den Sohn von Peter Wenz (Gründer “Gospel-Forum” früher “BGG  – Biblische Glaubens Gemeinschaft” und Mitglied im Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz)  handelt, beide sind Pastoren des Gospel-Forums (siehe http://gospel-forum.de/ueber-uns/pastoren/).  Bei der sogg. Erweckungskonferenz in Hyderabad spricht Markus Wenz von einer Transformation … denn die Transformation genießt in Markus Wenz`falschem Bibelverständnis den größten Stellenwert – siehe Internetauftritt: http://www.markuswenz.de/wie-ich-mich-motiviere-meine-welt-zu-transformieren/

Auch auf Markus Wenz`facebook-Seite “Re-for-ma-tio” (siehe HIER) steht die Selbstmotivation zur Transformation im Vordergrund. Nun, was hat es mit diesem geheimnisvollen neuen Wort Transformation im Kontext mit dem Evangelium Christi auf sich?  Die Einen, wie Dr. Tobias Faix, nutzen dieses Wort in einem soziologischen Sinn, einer veränderten bzw. transformierten Gesellschaft (siehe mehrere Artikel HIER und HIER, während die Anderen, entlehnt einem Terminus der Esoterik, von einer spirituellen Transformation sprechen … Beide meinen, mit geringfügigen Unterschieden in den Akzenten, daß ganze Gesellschaften erweckt bzw. christianisiert werden könnten … alter Wein, in neue Schläuche verpackt! Nachdem die von charismatischen Leitern großsprurig verkündeten Erweckungen ausblieben, ändert man die Strategie, oder auch nur den Terminus technicus, und spricht dieser Tage über eine Transformation.

Dr. Martin Erdmann hat in seinem Buch “Der Griff zur Macht – Dominionismus, der evangelikale Weg zu globalem Einfluß” (siehe Buch HIER, Leseprobe HIER, Updates 2017 HIER und Video-Reihe HIER) nachgewiesen, daß die Transformationstheologie einen esoterischen und somit unbiblischen Ursprung hat, von der die überwiegende Mehrheit der Allianzkirchen bereits beeinflußt werden. Die Thematik ist sehr komplex und im besonderen Autoren wie Dr. Martin Erdmann, Dr. Rolf Wiesenhütter, Georg Walter und Rudolf Ebertshäuser haben sich mit dieser letzten Welle der Verführung eingehend befasst – siehe mehrere Artikel HIER.

2Kor 11,4 Denn wenn der, welcher [zu euch] kommt, einen anderen Jesus verkündigt, den wir nicht verkündigt haben, oder wenn ihr einen anderen Geist empfangt, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so habt ihr das gut ertragen.

WIR, möchten definitiv keine neue bzw. eine andere Lehre. als das unverfälschte Evangelium des Herrn Jesu Christi ertragen!

11 Kommentare

  1. Liebe Geschwister und Freunde,

    wir sollten es doch einmal realisieren, dass es für Pfingstler und Charismatiker zwei unterschiedliche Arten von Christen gibt.

    „Normalen Christen“ fehlt Entscheidendes: Sie sind nicht mit dem „Pfingst/Charismatischen“, kurz mit dem „PC- Geist“ getauft.

    Dieser „PC- Geist“ wird in der Regel durch Handauflegung eines bevollmächtigten Pastors oder Gemeindeleiters erhalten, der diesen „PC- Geist“ ebenfalls durch einen solchen „Vollmächtigen“ vermittelt bekommen hat.

    Was besonders bemerkenswert ist, der „PC- Geist“ kann von den Bevollmächtigten Leitern nach Bedarf ein- und freigesetzt werden. Siehe auch DER “GESALBTE” ERSETZT DEN SCHAMANEN (S.Schad)

    https://www.der-ruf.info/2013/09/27/der-gesalbte-ersetzt-den-schamanen-s-schad-warum-boomt-die-charismatische-bewegung-in-afrika-conrad-mbewe/

    Da ist z.B. bei einer Charismatischen Gemeinde zu lesen:

    WIR ERLAUBEN DEM HEILIGEN GEIST sein volles Wirken in uns frei zu setzen. Wir brauchen diese Freisetzung des Geistes in uns – wir wollen diese Gnade bewusst von Herzen empfangen und uns beleben und erneuern lassen. Die Taufe im Heiligen Geist ist eine Gnade die in jeden einzelnen Bereich der Kirche vermittelt werden will – und zur Erneuerung für die ganze Kirche bestimmt ist. Jeder Christ soll die innewohnende Kraft des Heiligen Geistes in seinem Leben erleben.

    ww.gebetskreistelfs.com/4c-enter/kongresse-seminare/leben-im-geist-details/

    FCJG Lüdenscheid auch HELP International e.V., der internationale Arbeitszweig der FCJG mit Lebensgemeinschaften und Dienstzweigen in sieben Nationen. Als international bekannter und anerkannter Evangelist und Konferenzsprecher ist Walter Heidenreich weltweit unterwegs. Markenzeichen seines Dienstes sind die Kraft des Heiligen Geistes, Freisetzung der Gaben des Geistes sowie mitfolgende Zeichen und Wunder.

    https://www.fcjg.de/dienste/schulungszentrum/training-weeks

    Wolfgang Bühne in „Die Dritte Welle“: Der Süd-Koreaner Yonggi Cho lehrt, daß wir Kraft unseres gesprochenen Wortes die „Gegenwart Christi“ hervorbringen und „die Kraft Jesu“ freisetzen können: „Jesus wird gebunden an das, was Sie aussprechen. Ebenso, wie Sie die Kraft Jesu durch Ihr gesprochenes Wort freisetzen können, so können Sie auch die Gegenwart Christi dadurch bewirken. Wenn Sie nicht das Wort des Glaubens klar aussprechen, kann Christus niemals freigesetzt werden.“

    http://horst-koch.de/die-dritte-welle-des-hl-geistes/

    Der„PC- Geist“ manifestiert sich dann mit diversen Zeichen. Die vom Geist Gepackten fallen z.B. auf den Rücken und ruhen im Geist. Vor lauter himmlischen Freude kann der von diesem „PC- Geist“ Erfasste auch stundenlang ekstatisch lachen, unartikulierte Laute von sich geben, Krähen, Gackern, Bellen, Zucken, Zittern usw. Das wird dann als das „Reden in neuen Zungen“ bezeichnet. Da sich die vom „PC- Geist“ Erfüllten oft wie Trunkene aufführen, soll dies der Beweis für eine Art neues Pfingsten sein. Die Belegstelle dazu ist die Stelle in Apostelgeschichte 2,13: Andere aber sagten spottend: Sie sind voll süßen Weines!

    Was über diesen „PC- Geist“ ebenfalls auszeichnet, ist dass er auch auf Zeit programmierbar ist. So werden als schon Wochen vorher Heilungsversammlungen angekündigt: Samstag 18:00 Uhr. Und pünktlich zum angekündigten Datum erscheint der „PC- Geist“ und beginnt mit der Heilung der Kranken.

    Zum „Alpha Kurs“ erhielt ich schon Ende der 90-er Jahre von der GGE, der Geistlichen Gemeindeerneuerung einen Flyer auf dem zum Abschluss der Woche auf dem Programm stand:
    Am Samstag bringen wir den „Heiligen Geist ins Spiel“!

    Nun denke ich, können wir diesen „PC- Geist“ doch getrost zur Seite legen!

    LG Baldur

    1. Liebe Geschwister,

      dieses Video macht mich echt sehr traurig. Wenn man den Sprecher dort sieht, dann sieht man einen engagierten jungen Mann, der anscheinend für das brennt, was er tut. Der sein Leben danach ausrichtet und auch Risiken eingeht. Was meint Ihr wie traurig der Herr über so einen in die Irre geführten Menschen ist, der glaubt, dass er genau den Willen des Herrn tut…
      Seien wir dankbar für die Einsicht, die wir aus reiner Gnade erfahren haben und beten für diese Menschen, dass der Herr auch Ihnen gnädig ist. Gegenseitige Aufklärung und Erbauung ist das Eine, aber lasst uns vorsichtig sein mit unseren Äußerungen und vor allem demütig bleiben. Wer war von Euch zuletzt in Indien und hat das Evangelium verbreitet?

  2. Da denkt sich doch der Weltmensch: “So einen Spaß haben… dass ich kann bei Rock am Ring. Und dazu brauche ich keinen Jesus, der mir noch ein schlechtes Gewissen macht!”

    Leute, so ein Event stellt die Welt viel besser auf die Beine! Dazu sind die Christen nicht zuständig!

    Das Evangelium dient nicht zur Unterhaltung, denn sonst hätte der Herr Jesus 12 Clowns oder 12 Musiker berufen. Das Evangelium ist für Menschen, die erkennen, dass sie zutiefst egoistische Ich-Menschen, Sünder und schuldig vor Gott sind und einen Erretter brauchen. Wer das erkennt, wird traurig und das Letzte, nach dem ihn verlangt, wird eine ausgelassene Stimmung sein.

    Das heißt nicht, dass man nicht feiern darf, aber das Feiern hat zuerst eine zweitrangige Stellung. Der Vater gab für den verlorenen Sohn ein Fest und im Himmel wird es ein großes Hochzeitsmahl geben, das setzt aber zuerst ein Umkehr voraus!

    1. Wolfgang Nestvogel – Erfüllt mit dem heiligen Geist – ein Reizthema für Christen. Epheser 5, 18-21 (Epheserbrief)

      Gott, Jesus, Bibel, erfüllt mit dem Geist Gottes, Charismatik, ruhen im Geist, Geistesgaben, Sünde, Christen, Pfingstler, Alkohol, Predigt, Geistesgaben, Zungenreden, freie Christengemeinde, Heilung, Heiligung, Gottes Kraft, Geist erfüllt, christliche Musik, Lobpreis, Gott verändert, emerging church, Hände auflegen, versiegelung im heiligen Geist, Ausgießung des heiligen Geist, Apostelgeschichichte Veröffentlicht am 08.06.2017

      https://www.youtube.com/watch?v=4irsuztjbvE

      LG Arno

  3. Nur mal 2.Korinther 12 Vers 12 Die Zeichen des Apostels sind ja unter euch vollbracht worden! in allem Ausharren,in Zeichen
    und Wundern und Machttaten.Also nichts mehr mit Zeichen und Wunder . Erst in der Trübsal kommt laut Joel 3,die Verheißung des Geistes 3,1 die Wiederherstellung Israels Jes.11,10 Jer23,5 Hes.37,21-28 Apg.15,15-17!

    Joel 3,1Und danach wird es geschehen ,das ich meinen Geist ausgießen werde über alles Fleisch4.Und eure Söhne und eure Töchter werden weissagen ,eure Greise werden Träume haben,eure jungen Männer werden Gesichter sehen.Siehe weiter Vers bis 5.

    Denn für uns gilt :„Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit jeder geistlichen Segnung in den himmlischen Örtern in Christus“ (Epheser 1,3).mit der Wiederherstellung Israels haben Versiegelte nichts zu tun (Entrückung)!Wäre dies nicht so ,können wir uns jetzt schon bei den Charismatikern einreihen.

    LG

    1. ein sehr wichtiger Punkt (wie ich auch meine), daß Joel 3,1 an das endzeitliche Israel adressiert ist. Das vergessen Charismatiker gerne, die Verse aus dem Evangelium beliebig “herausreissen” um ihre falschen Lehren zu untermauern.

Kommentar verfassen