Rick Joyner, ein Lügenprophet, Dominionist & Schwindler (Siegfried Schad) /[DER RUF REDAKTION & ÜBERSETZUNGEN] Rick Joyners Doktorat ist Schwindel (Mishel McCumber)

Rick Joyner, ein Lügenprophet, Dominionist & Schwindler (Siegfried Schad)

(Quelle: http://www.charismanews.com/politics/opinion/55998-rick-joyner-is-trump-the-one)

“[Rick Joyner:]One thing we must keep in mind is that Washington will not be the source of our recovery. We need to look to our Source to help restore Washington to what it was created to be—a place of wisdom, righteousness and justice that helps those called to liberate and elevate the rest of the world.”

Übersetzung:

“[Rick Joyner:]Eine Sache, die wir im Auge behalten müssen, ist, dass Washington nicht die Quelle unserer Wiederherstellung sein wird. Wir müssen auf unsere Quelle schauen, um zu helfen, Washington wiederherzustellen, wozu es geschaffen wurde – ein Ort der Weisheit, des Rechts und der Gerechtigkeit, die jenen Berufenen hilft, um den Rest der Welt zu befreien und zu erheben.”

WER diese Berufenen sind steht bei Rick Joyner außer Frage, es sind die Endzeitkrieger, “Joels Armee”, eine Erfindung der sogg, Spätregen-Pfingstler, die dereinst von konservativen Pfingstlern energisch abgelehnt wurden, jedoch durch das Schlupfloch der Charismatik, im besonderen der “Neuen Apostolischen Reformation”(NAR), wieder Eingang in der Pfingstbewegung fanden und heute bestens etabliert sind.

Ja, auch eine Militärdiktatur möchte Rick Joyner der USA empfehlen (siehe HIER) in der seine dominionistischen christlichen Apostaten ein Wörtchen mitzureden haben … naja, über die NAR haben wir in diesem Blog auch schon genug geschrieben – es gibt eben nichts Neues unter der Sonne, außer der Tatsache, daß der Abfall von Christus in rasantem Tempo voran schreitet.

 

 Rick Joyners Doktorat ist Schwindel (Mishel McCumber)

(Quelle: Mishel McCumber http://deceptionbytes.com © all rights reserved / DER RUF Redaktion & Übersetzungen Nina Senftl)

 

Download (Rick-Joyners-Doktorat-ist-Schwindel.pdf, PDF)

PDF-link: https://www.der-ruf.info/wp-content/uploads/2017/08/Rick-Joyners-Doktorat-ist-Schwindel.pdf

7 Kommentare

  1. Ist es vielleicht auch möglich, dass Joyner mit dieser “Quelle” Rom meint? Sprich, den Vatikan und den Papst? Schließlich ist er auch Malteserritter … Und Rom ist, so wie Washington, eine Stadt. Nur so ein Gedanke …

  2. Danke Siegfried Schad und dem Team für das einstellen der vielen lehrsamen Informationen.

    Anderes Thema (wusste nicht wie ich es sonst im Blog anbringen kann): Bei der Bundestagswahl 2017 wird es diesmal schwierig für mich, denn ich möchte sehr gerne wählen gehen aber mich richtig entscheiden. 2017 kann man unter 48(!) Parteien wählen. Wir sollten sichtbar bleiben in der Welt für die Sache die Jesus Christus für uns schon vollbracht hat: Die Sache Christi geistig und in Liebe und mitzutragen, aber noch in dieser Welt. Ich glaube Christen dürfen wählen. Diese Partei ist mein Vorschlag: “Bündnis C – Christen für Deutschland”. Es würde mich freuen wenn das “Der Ruf” – Team sich des Themas “Politische Parteien Wählen” annehmen würde.

    P. S.:
    Ich bin mir natürlich nicht sicher hier mit meinem Beitrag nochmal freigeschaltet zu werden. Sorry für meinen vorletzten von Dir nicht freigeschalten Beitrag. Dieser war sicher zu ausführlich und zu Persönlich.

    Vielen Dank

    MfG, Klaus

    Gott befohlen

    1. Lieber Bruder, ich bin seit mehr als 2 Jahren Nichtwähler, der im äußersten Fall seinen Wahlzettel ungültig machen würde. Die Politik ändert nichts – alles wird nach Gottes Vorsehung und Willen geschehen wie es geschehen soll. Da ich, sowie auch die Co-Autoren auf dem Blog, energischer Allianz-Kritiker bin, so kann ich mich nicht gleichzeitig, mit Allianzchristen und Katholiken in einer Partei wieder finden … NO GO!

      1. Lieber Bruder Siegfried, Danke für die offene Antwort. Die Zusammensetzung der Partei ist wohl so, wenn sie auch Standpunkte haben die hier im Blog immer wieder befürwortet werden und ich “vermute” diese Partei hat wohl auch reale “Christliche” Dienste die man ihnen nicht in Abrede stellen kann, da dürfen wir sicher in Jesus Christus demütiger werden. Aber solange ich über den Geist der in Politischen Parteien weht Zweifel haben muss werde ich auch nicht mehr wählen gehen. Endlich wieder mehr Klarheit, Danke. Und ja: Der Geschichtsverlauf wurde von Gott schon vor langer Zeit festgelegt und sehr viele Dinge die geschehen müssen (geschehen sind) können wir nicht verstehen.

        Aber Jesus Christus hat die Oberhand und Kontrolle und ist und bleibt Sieger!

        Vielen Dank, MfG, Klaus

        Gott befohlen

  3. Lieber Herr Schaad,
    Vielen Dank für Ihre Aufschlussreichen Berichte!
    Wir können einander nicht genug ermutigen, allein nach dem Wort Gottes, auf dem sehr schmalen Weg zu bleiben.
    Vielen ist dieser zu eng, weil ja kein Platz mehr für das Eigenleben gegeben ist.
    So ist Ihre Arbeit sehr wertvoll, wir müssen Aufdecken, weil etwas Sauerteig den ganzen Teig versäuert (ist ja immer ein Bild für Sünde)
    Ja dieses Gemisch, etwas Wahrheit mit eigens Erdachtem ist eine solch schlimmer Zustand, den viele nicht durchschauen!
    In unserer Bibelgemeinde Elgg, CH, haben wir seit Jahren Aufklärung, sodass man immer besser Unterscheiden kann.
    Ich Freue mich, in Ihren Beiträgen ist eine klare Linie zwischen wirklicher bibeltreuer Lehre und Charismatik, Pfingstler und den vielen menschlich erdachten Strömungen!
    Gott segne Sie und schenke Ihnen immer wieder Seine Weisheit und Kraft, ihre unentbehrliche Arbeit fortzusetzen.
    Es grüsst Sie freundlichst, mit dem Wort: …und habt keine Gemeinschaft mit den unfruchtbsren Werken der Finsterniss, deckt sie vielmehr auf. Epheser 5,11

    E.Schoch

    1. Liebe Schwester Evelyn Schoch, vielen Dank für Ihre ermutigenden Worte. Nun, unentbehrlich ist DER RUF nicht, aber unentbehrlich ist geradezu in diesen Tagen die apologetische Arbeit der Brüder im Lehramt. Herzliche Grüße und Gottes Segen Ihnen!

Kommentar verfassen