[UPDATE] BLOG-NEWSLETTER EXTRA: Bruder in Christus erleidet schwere Not in Guatemala (Siegfried Schad)

Adress-Detailänderungen bei der Bank und dem Kontoinhaber, die zur Überweisung nötig sind … siehe Ergänzungen unten

Liebe Geschwister,

Einige von Euch, die meinen früheren Blog dominionismus.info verfolgten, erinnern sich vielleicht an Bruder David Choiniere, der mehrere Beiträge über die charismatischen Verführer in Süd-Amerika in englisch, spanisch und auch portugiesisch schrieb (siehe Artikel heute auf out-of-the-blue.world HIER). Der liebe kanadische Bruder, der in Guatemala-City bis vor kurzer Zeit Sprachunterricht gab, wurde leider von Studenten betrogen und hat seither kein Einkommen mehr. Er lebt seitdem von Almosen, geliehenem Geld und hat bereits 10 kg abgenommen, da es am täglichen Essen fehlt. Seine Kirchengemeinde unterstützt ihn sehr spärlich, aber eben nicht ausreichend, so daß er auch Arztkosten, die jüngst anfielen begleichen kann. So ist Zentral- und Süd-Amerika, ich habe es vor 20-25 Jahren mehrfach selber bereist … es ist Armut pur und für einen Ausländer ohne familiären Hintergrund in einem Land ohne soziale Leistungen doppelt schwer.

David Choiniere

Ich möchte Euch sehr herzlich bitten den lieben Bruder mit Gebeten, aber auch mit Geld zu unterstützen. Da David kein Bankkonto besitzt, was durchaus nicht unüblich ist in Schwellen- oder 3. Weltländern, hat er auf meine Initiative und Anfrage, mir das Konto einer zuverlässigen Person gesendet, die das Geld an ihn weitergeben wird. Ich bitte Euch herzlich um Eure Unterstützung:

IBAN GT65INDL00000000000141798826
BIC INDLGTGC
BANK BANCO INDUSTRIAL S.A. Guatemala-City 7 Avenida 5-10, Torre 1, Zona 4
Konto 0141798826
Inhaber COWAN HAIDINYAK BRIAN RALPH
Guatemala, Guatemala-City
Condominio las Bouganbilias 01010
Vorschlag für den Verwendungszweck: Donation David
Herzliche Grüße & Gottes Segen Euch
Euer Siegfried Schad

4 Kommentare

  1. Liebe Geschwister,

    die Gebühren seitens der Bank sind von der Höhe des Betrags abhängig.

    Die Sparkasse möchte bei einem Betrag von 100-150 EUR ca. 15EUR Gebühr (man könnte grob sagen 10%)

    Die Volksbank veranschlagt bis 99 EUR ca. 18-19 EUR Gebühr. Ab 100EUR sind es dann schon ca. 30EUR Gebühr.

    LG

  2. Lieber Bruder Behringer, das weiß ich im Moment selber noch nicht und dürfte von Bank zu Bank verschieden sein … sie sind in jedem Fall recht hoch. Liebe Grüße S.Schad

  3. Lieber Siegfried Schad,
    es hat mich berührt, das mit David!
    Ich habe nur eine Frage: Was kommt den bei ihm tatsächlich an, bzw. wie hoch sind die Kosten der Überweisung?

    Liebe Grüße, G. Behringer

Liebe Geschwister im Herrn Jesus,